Kann man wenn man sich einen Ohrloch stechen lässt die Stelle betäuben lassen weil ich bin sehr schmerzempfindlich?

9 Antworten

Das ist in vielen Piercingstudios kein Problem - beim Juwelier allerdings unmöglich.

Aber Schiessen ist ja sowieso nicht besonders hygienisch...

Beim Piercer gibt es das sogenannte "Bananenspray" und das betäubt ziemlich gut :)

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Es gibt Cremes oder kaltspray. Lass dich doch einfach gleich vor Ort beraten, aber glaube mir, du wirst aller höchstens ein Pieksen spüren, wie bei einer Impfung oder beim Blutabnehmen.

Oha das tut immer richtig weh hahha blut abnehmne schlimmste

0

bei Piercings kenne ich mich nicht so aus. Allerdings ist der Schmerz, soweit ich weiß garnicht so schlimm. Was es allerdings gibt, ist eine Creme, die betäubt. Einfach mal im Studio wo du es stechen lassen willst nachfragen.

Auch wenn du super empfindlich bist, tut ein normales Ohrloch wirklich 0 weh. Das ist wenn überhaupt 1 Sekunde. Das geht sooo schnell :))

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hab mir schon mal welche machen lassen, man denkt das Ohr wird getackert hihi zumindest empfand ich dass so also für mich war es nur ein kleines pieken aber ich hab allgemein nicht so schmerzen egal um was es geht

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?