Kann man wenn man sich an lsd gewöhnt darauf schlafen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bin mir nicht sicher ich hatte mal ein Infovideo gesehen bei dem hieß es: Tag2 die halbe Wirkung Tag3 keine Wirkung. Kann aber natürlich auch je nach Metabolismus variieren. Als ich auf LSD schlafen wollte wurde mein Gehirn mit Gedanken gefluten, und ich zum Aufwachen genötigt. Beim Afterglow könnte ich dann etwas ausruhen, hatte aber noch richtig krasse CEVs während ich Musik gehört habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LSD verändert mit Sicherheit das Gehirn, in welcher weise hat die Wissenschaft noch nicht vollkommen geklärt. Ich weiß nicht ob es der richtige Weg ist LSD in so großen Überdosen zu konsumieren. Die Menge macht das Gift.

Da natürlich schnell eine Toleranz aufgebaut wird denke ich, das schlafen auf LSD schon möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

Wenn man die Dosis reduziert wäre es möglich, da sich der Körper schnell bei Regelmäßiger Einnahme an LSD gewöhnt, wird der "Kick" mit der Zeit schwächer und schwächer bis der Kick aufhört und man nur die Nebenwirkungen verspürt. Natürlich wird sich der Körper nicht wie gewöhnlich verhalten und einiges wird schwerer fallen und einiges leichter, aber es ist natürlicher und im Alltag allgemein leichter und angenehmer ohne LSD. 

Hoffe könnte helfen K

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man täglich konsumiert baut man (gerade bei LSD) sehr schnell eine hohe Toleranz der Substanz gegenüber auf. D.h. die Wirkungen, und die Schlaflosigkeit zählt hier auch als Wirkung, nehmen immer stärker ab.

Allerdings sollte man das von dir genannte Beispiel, 1000mcg am Tag auf keinen Fall ausprobieren, weil:
1. 1000mcg ohne Toleranz und ohne sehr ausgereifte Erfahrungen in diesem Gebiet eine viel zu hohe Dosis ist (nicht tödlich aber sehr unangenehm)
2. sich sehr schnell eine Toleranz aufbaut und man somit nichts mehr von der Substanz hat
3. die Nebenwirkungen deutlich ansteigen werden und das Gesundheitsrisiko immens steigt
4. bei Dauerkonsum, gerade bei einer so hohen Dosis, das Risiko psychische Schäden davon zu tragen extrem steigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach ein paar Tagen merkst du nichts mehr von der Wirkung. Könnte aber sein, dass die aufputschende Komponente noch da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel zu viel! Man kann dann nicht mehr einen gewöhnlichen Schlafrythmus finden = Dosisreduzierung & undbedingt Drogenberatung, sonst Konsumspirale mit etlichen Neben- und Folgewirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von john201050
31.08.2016, 23:33

du weisst schon was lsd ist, oder?

deine antwort klingt nämlich nicht so als hättest du den blassesten schimmer davon.

5
Kommentar von ldrpd
31.08.2016, 23:55

Naja ich denke nicht das jemand der psychedelika konsumiert zwingend zur drogen beratung gehen sollte . (meine Meinung )

1
Kommentar von WastedYout
02.09.2016, 00:01

Mit seinem Therapeuten offen drüber zu reden wäre tatsächlich eine gute Idee

0

ohh auf acid traeumen waer bestimmt richtig heftig :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ldrpd
01.09.2016, 00:41

auf acid träumt man nicht mehr

0

Die Frage ist rein theoretisch, ein gesunder Mensch würde nach dem ersten Mal genug haben und sich erstmal weigern, noch mal etwas zu nehmen und stattdessen das Erlebnis verarbeiten wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du solch eine seltsame Frage stellst, kann ich dir irgendwie nicht glauben das du überhaupt schonmal LSD genommen hast O_o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ldrpd
01.09.2016, 17:09

also da gibts schlimmere hahah

0
Kommentar von ldrpd
01.09.2016, 17:29

Ausserdem bin ich nunmal seltsam 😂 ich bin seltsamheit in person.. ich gehe aufs Gymnasium, wohne alleine, nehme lsd usw in so hohen Dosen, bin erst 15... und bekomme mein leben ziemlich gut auf die reihe. was nicht so wirklich zusammen passt. Also ja. Ich bin seltsam.

0
Kommentar von ldrpd
01.09.2016, 17:30

dosen... Dosierungen. Mein deutsch lässt auch zu wünschen übrig.

0

Was möchtest Du wissen?