Kann man wenn man ohne Liebe erzogen wurde, psyhisch gestört werden?

9 Antworten

Ja natürlich so was hat immer folgen, aber ich denke die meisten haben bei so einer Erzihung eher eine riesige Sehnsucht nach Liebe, aber bei jedem wirkt sich das wohl anders aus. Die gleichen Verhaltensweisen können aber auch ohne so eine Erziehung kommen oder durch andere Probleme ; ) LG :-D

Also erst einmal, ist man nicht psychisch gestört, wenn man kein Selbstwertgefühl besitzt oder schüchtern ist, das vorab :)

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das ich ohne Liebe aufgewachsen musste, dafür mit sehr viel Gewalt...

Mit 15Jahren, nachdem ich dieses Umfeld verließ, begann ich mehrere Therapien und musste lernen, das Erlebte zu verarbeiten...

Ich denke, wenn man sich früh damit auseinandersetzt, den Willen hat daran zu arbeiten und etwas anders machen zu wollen, als die eigenen Eltern und sich leiten lässt, von Menschen die sich um Dich bemühen, kann man später durchaus ein normales Leben führen...

Pauschallieren würde ich so etwas nicht, keine Liebe bekommen = Nicht fähig selbst Liebe zu geben, kann ich so nicht unterschreiben, da ich selbst Mutter bin und mein Kind über alles liebe und um sein Wohl bemüht bin, spreche ich aus Erfahrung, denke ich...

Es kommt sicher auf den Menschen an, wie stark oder schwach der eigene Wille ist und wie man mit dem Erlebten umgeht...

Aber das man sich therapieren lassen muss, die Vergangenheit akzeptieren und nach vorne schauen muss, würde ich so unterschreiben :)

Alles Liebe...

Ich hab gerade erst Deine Fragen gelesen, wo Du von Deiner Familie berichtest und Deinen Alltag mit Deinen Eltern und Deinem kleinen Bruder beschreibst...

Ich kann mir vorstellen, das es Dir angst macht, Deine Familie zu verlassen und ein neues Leben zu beginnen und das sich soviel verändern wird aber ich rate Dir, nimm die Hilfe an, die man Dir anbietet...

Solange Du Dir helfen lässt und akzeptierst, das in Deiner Familie nunmal vieles falsch läuft/lief wird sich alles zum besseren wenden...

Alles Liebe für Dich...

1

Ja!

Dies könnte meine kürzeste Antwort überhaupt werden, die ich hier je gegeben habe..... wäre da nicht der Hintergrund Deiner Frage!

JA! Genau zu diesen Problemen kann und wird es vermutlich auch führen, wenn ein Mensch ohne Liebe aufwachsen muss. Es gibt genügend Menschen, die dafür den lebenden Beweis antreten!

Liebe "Russin", wende Dich bitte noch einmal an das Jugendamt und erkläre ihnen dort, warum Du vor kurzem noch vorgabst, die Stimmung habe sich bei Dir zu Hause beruhigt. Man wird es verstehen! Da bin ich mir sicher! Bitte nochmals um die Unterbringung in einer Pflegefamilie oder erkundige Dich nach den Möglichkeiten, in ein sogenanntes "Betreutes Wohnen" zu kommen. Aufgrund Deines Alters könnte auch das eine gute Alternative sein!

psychisch gestört wird und ist keiner, so eine Bezeichnung ist abwertend. Wenn man keinerlei Liebe erhalten hat bleibt in der seelischen Entwicklung natürlich einiges auf der Strecke das ist nur die logische Konsequenz.

Da es verschiedene Formen von Liebe gibt, bekommen wohl die meisten Kinder etwas Liebe oder Zuneigung ab. Ich denke, dass ein Kind ohne jede Form von Zuneigung nur wenige Überlebenschancen hat. Kinder die mit nur sehr wenig Liebe auskommen mussten werden sich vermutlich selber nicht lieben können, was sich dann im fehlenden Selbstwertgefühl ausdrückt. Aber auch diese Menschen können lernen sich selber zu lieben und dann auch diese Schwierigkeiten abzulegen.

Was möchtest Du wissen?