Kann man wenn man nichts auf dem konto hat trzd eine online überweisung versenden und bekommt dafür eine bestätigung - oder nur bei auseichendem guthaben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solche Bestätigungen sind immer mit Vorsicht zu behandeln.

Erstens muss man unterscheiden zwischen einer Eingangsbestätigung und einer Ausführungsbestätigung. Üblicherweise wird mir nach der Eingabe eines Auftrags im Onlinebanking eine Eingangsbestätigung angezeigt (von der ich dann auch einen Screenshot machen kann), diese sagt aber nichts über die tatsächliche Ausführung des Auftrags aus (denn die kann von der Bank auch später noch z.B. wegen mangelnder Deckung abgelehnt werden).

Und zweitens lassen sich solche Bestätigungen leicht manipulieren, z.B. durch Bildbearbeitung oder einfach durch Nutzung eines Demo-Zugangs, bei dem zwar ein echter Dialog mit allen Ein- und Ausgaben simuliert wird, aber keine echte Transaktion stattfindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehe nur Bahnhof!

Du hast auf deinem Girokonto 0,00 Euro (und kein Dispo) und willst dennoch jemand Geld überweisen? Natürlich geht das nicht. Warum soll die Bank dir eine Bestätigung geben, wenn die nichts überweist. 

Oder meinst du, die Bank überweist aus lauter Nettigkeit ihr Geld für dich.

Dein Vorhaben grenzt schon an Betrug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dominik01 15.04.2016, 09:53



zur erläuterung:

Ein Kunde überweist mir Mittwochs 21uhr Geld (online)
Am Donnerstag meinte er :"er hat keine interesser mehr am gerät er würde die Online überweisung zurückziehen " 
Das geht doch garnichtmehr oder ? 
meine vermutung ist dass Er überwiesen hat aber nichts drauf hatte und trzd eine Auftragsbestätigung hatte. Oder ?


0
Jewi14 15.04.2016, 10:00
@dominik01

Eine Überweisung ist nicht rückholbar! Es gibt nur eine Ausnahme, wenn die Überweisung noch unbearbeitet bei seiner Bank liegt, kann es möglich sein. Wenn er als am Mittwoch um 21 Uhr die Überweisung tätigt und gleich um 8 Uhr Donnerstag die Bank anruft, es möglich. Aber nicht jede Bank lässt sich darauf ein.

Wenn kein Geld auf dem Konto ist, kann er auch keine Überweisung tätigen, also auch keine Bestätigung erhalten. Deine Vermutung kann nicht stimmen

0

Kommt auf dein Konto an. Wenn du einen entsprechenden Dispo eingerichtet hast, kannst du Überweisungen durchführen. Ist aber eine sehr schlechte Idee...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, man bekommt keine Bestätigung. Die Bank unterstützt keinen Betrug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dominik01 15.04.2016, 09:39

zur erläterung:

Ein Kunde überweist mir Mittwochs 21uhr Geld (online)
Am Donnerstag meinte er :"er hat keine interesser mehr am gerät er würde die Online überweisung zurückziehen " 
Das geht doch garnichtmehr oder ? 
meine vermutung ist dass Er überwiesen hat aber nichts drauf hatte und trzd eine Auftragsbestätigung hatte. Oder ? 

0

Was möchtest Du wissen?