kann man wenn man hauptschule geht , trotzdem nen guten job bekommen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Klar Realschule etc ist besser aber es gibt in manchen Bundesländer gar keine Hauptschulen mehr sondern eine Realschule +. Da geht man bis zur 9 Klasse hin und wenn man einen gewissen Schnitt von 2.6 oder sowas hat darf man dort das 10 machen und hat dann einen Realschulabschluss :-D

Nein, die Hauptschule ist nichts für dumme Kinder! Man sollte Menschen nicht nach ihrem Bildungsabschluss beurteilen. Wenn du klare Vorstellungen vom Leben hast und weißt, was du willst, kannst du selbstverständlich einen ganz guten Beruf erlernen. Das "große Geld" wirst du später zwar mal nicht verdienen, aber das ist zum Glücklichsein auch nicht zwingend nötig.

Das kommt drauf an was man unter guten Job versteht, aber ob man zur Hauptschule geht ist relativ egal, weil man später noch immer Realschulabschluss machen kann, es gibt sogar welche die soweit gehen und dannach (fach)abi machen und studieren.

Ob man mit einem Hauptschulabschluss alleine einen guten Job finden kann ist natürlich eine andere frage, aber wie gesagt das kommt drauf an was man unter Job versteht, aber es wird schwierig überhaupt eine Ausbildung zu finden, weil der Hauptschulabschluss eben einen schlechten Ruf hat, man wird sich schon ziemlich anstrengen müssen und glück haben müssen um überhaupt was vernünftiges zur kriegen, aber unmöglich ist es nicht und ein Penner wird man sicher auch nicht, denn man kann selbst ohne Schulabschluss eine Arbeit finden auch wenn diese natürlich meist schlecht bezahlt ist.

Wenn du Glück hast und dich hocharbeitest vielleicht schon.

Aber deine Chancen sind natürlich deutlich besser, wenn du Mittlere Reife oder Abi hast.

Du kannst trotzdem danach noch 2 Jahre machen und einen Realschulabschluss machen

NEIN !!! Es kommt drauf an was du selber draus machst ! Und wenn du einen guten Schnitt hast, findest du sicher auch eine Ausbildung.

Ich kenne eine die hat ABI und Arbeitet seit fast 10 Jahren bei McDoof. Was hat sie davon? Nichts ! Wenn du Ziele hast, verfolge sie.

schwarzwaldmaus 29.10.2012, 15:31

Ich habedamals die hauptschulde beendet und eine Ausbildung zur Tierpflegerin gemacht. Und das wollte ich :-)

Aber kleiner Tipp am Rande, geht weiter zur Schule und verbesser dich noch ein wenig. Es kann nicht Schaden, oder? Ich drück dir für deine Zukunft die Daumen :-)

0

Also ketzt nicht penner, aber auch nicht grad arzt. Vllt friseur oda so :D ich würd versuchen zu wechseln.

nicht jeder der auf Realschule+ geht ist assi oder so, aber deine späteren beruflichen Chancen sehen nicht so gut aus. Aber man sagt ja:" Vom Tellerwäscher zum Millionär"

An deiner Stelle würde ich eine Ausbildung zum Koch machen, diese ist hart aber das ist deine beste Chance..oder werde Wohnungsmarkler

Boa Leute eure antworten zeugen davon das ihr auf der Hauptschule wart.

Also auf der hs kannst du 2 Abschlüsse machen. Der eine ist der den du in die Tonne kloppen kannst. Und dann gibt es den b10 oder so. Keine Ahnung, den bekommst du wenn du ein bisschen helle bist. Der ist gleichgestellt mit dem realschulabschluss ohne quali. Damit kann man auch durchstarten und eine Ausbildung machen.

MFG

ichbinhierunddu 29.10.2012, 15:30

Mit dem ersten Satz meinte ich die identisch knallfrosche die als erstes geantwortet haben

0
Mephala0 29.10.2012, 15:33

Das Schulssystem ist Bundeslandabhängig weswegen deine Antwort nur für dein Bundesland zutrifft, aber in anderen Ländern total anders sein kann, aber es stimmt schon das man eigentlich in allen Bundesländern ohne Probleme den Realschulabschluss auf der Hauptschule machen kann.

0

mach den realschulabschluss nach. penner wirst du vllt nicht unbedingt, aber du wirst es bereuen, nicht einen besseren job bekommen zu haben.

Die Wahrscheinlichkeit ist höher, als wenn Du einen höheren Bildungsabschluss hättest. Mehr als das kann man nicht sagen.

hör nicht auf die, die das sagen!!! klar kann man einen job bekommen! mach dir keine sorgen! Penner wird keiner,der mal in der schule war! .-.

derdorfbengel 29.10.2012, 16:25

Ich hab Dir zwar zugestimmt, aber nicht, weil die Antwort richtig wäre.

Du hast hier jemanden, der mal "Penner" war, obwohl er nicht nur zur Schule gegangen ist, sondern sogar studiert hat.

Und davon gibt es tausende.

0

les dir mal deine überschrift durch, dann kannst du dir das beantworten. (Sorry, natürlich kann man gute jobs bekommen!) :-)

Hauptschüler sind alles andere als dumm!! Sie werden in der Schule nicht so gut gebildet, wie in den anderen Schulen. (eigene Meinung.)

Nur weil man auf die haupt geht heißt es nicht das man dumm ist

Penner ist doch cool dann sitzt noch einer auf unserer Tasche

nein - mit Gym bist du sicher 10 mal besser dran ;)

Was möchtest Du wissen?