Kann man, wenn man eine Flasche Wodka trinkt mit einem zug sterben?

9 Antworten

Kommt drauf an wie alt du bist, wie viel du verträgst und ob du regelmäßig trinkst. Eine Flasche Vodka ist denke ich ein Grenzbereich, die einen kann es umhauen, andere stecken das locker weg. Ich würde dir raten dich langsam ranzutasten an dein Limit und nicht gleich die ganze Pulle wegkippen ;-D

vielleicht. muss aber nicht sein. das kann dir keiner sagen, das ist abhängig von Alter, Gewicht, Geschlecht, Kondition, Nahrungsaufnahme, körperlicher Verfassung etc. ein kind stirbt wahrscheinlich schneller daran als ein kräftiger Mann im jungen Alter, aber gesund ist es nie! Also besser nicht ausprobieren.

Es ist nicht sonderlich wahrscheinlich - aber möglich ist es trotzdem.

Alkohol oder ich?

Hii Leute. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und zwar ich habe einen jungen Mann kennen gelernt. Wir verstehen uns sehr gut und er hat auch schon gekocht für mich. Aber er trinkt jeden Tag eine flasche Wodka. Kann ich ihn vor die wahl stellen? Beziehung oder Wodka?

...zur Frage

Wann wird man besoffen?

wird man von 18% vol Wodka besoffen? wenn man die ganze flasche alleine leer trinkt?

...zur Frage

Ich bin so wütend auf meinen Vater. Ich weiß nicht was ich empfinden soll?

Hallo ❤

Ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll. Ich bin im Moment einfach so wütend. Ich hasse es aber, dass ich wütend bin, kann diese Gefühle aber leider nicht abstellen :''(

Mein Vater hat sich das Leben genommen und das obwohl er wusste, dass ich ihn besuchen komme und dass ich ihn finde.

Ich hab mir mein Leben lang den A'sch aufgerissen. Er hat sich für den Alkohol anstatt für uns entschieden. Meine Mutter hatte eine seehr harte Zeit, auch als sie krank war keinerlei Unterstützung bekommen und musste sich genau wie wir nur Vorwürfe anhören...

Ich hab IMMER versucht für ihn stark zu sein und so zu tun, als ob alles in Ordnung wäre. Ich hab immer versucht ein braver Sohn zu sein, immer gute Noten geschrieben, ihm gesagt, dass ich ihn liebe usw... alles damit er stolz ist, sich freut und weitermachen kann. Damit ich nicht noch eine zusätzliche Last sein muss. Mit 13/14 hab ich für ihn gekocht, aufgeräumt, geputzt bin Einkaufen gegangen... damit nicht alles zu sehr vernachlässigt wird...

Ich will mich jetzt nicht im Selbstmitleid baden, aber ich verstehe es einfach nicht....

Er hat uns nie zugehört und wollte keine Hilfe :( Nichtmal für seine Kinder hat er gekämpft, während wir für ihn gekämpft und uns teilweise selber aufgegeben haben.
Er hat nur seinen eigenen Schmerz gesehen... Und dann muss man sich auch noch anhören, dass es egoistisch wäre einen Selbstmord verhindern zu wollen!!! Also wenn ihr es egoistisch findet sich selbst aufzugeben, nur damit der Andere wieder zurück uns Leben findet, dann weiß ich auch nicht....

Ich weiß nicht, ob ich wütend oder traurig sein soll... nach seinem Tod geht alles plötzlich noch schwerer. Ich heule jeden Tag, seit 5 Monaten... das ist einfach so komisch... Ich habe soo viel getan. Als Dank durfte ich ihn tot daliegen sehen oder was? :''(

...zur Frage

Würde man sterben, wenn man jetzt die ganze Flasche trinkt?

...zur Frage

Kann man von einer Flasche Wodka sterben?

hey ihr, ich hab heute mal einen kumpel gefragt, ob man von 1 flasche wodka sterben kann (700 ml) und er meinte, dass man davon schon sterben kann... jetzt wollte ich euch mal fragen, ob das stimmt!?

glg

...zur Frage

Mit 4,4 promille im Koma, wann wacht sie wieder auf :(?

Hallo...

Mein Name ist Elizabeth.. Ich weiß gar nicht recht wo ich anfangen soll... Mir liegen selbst kaum Informationen vor, ich mach mir nur so riesen große Sorgen. :(

Also wie es scheint ist meine Feste Freundin (25) vor 3 tagen mit 4,4 promille ins Krankenhaus eingeliefert worden und liegt jetzt im Koma. Das weiß ich seit gestern von ihrem "Freund" mit dem sie mich hin und iweder betrügt aber er hat es mir nur flüchtig über FB mitteilen können. ich weiß nicht was passiert ist und ich weiß nicht warum und ich weiß auch nicht ob das viel ist oder was jetzt mit ihr passieren wird. aber Ich habe kein Auge zugekriegt die letzten Tage und ich hab bauchweh. ich trinke selbst keinen alkohol aber ich weiß von anderen und googel, dass 4,4 extrem viel ist. aber wenn sie jetzt schon seit 3 tagen im krankenhaus ist, bedeutet das dann nicht, dass es nur besser werden kann? weil der alkohol baut sich doch ab? sie müsste doch, wenn sie jetzt stabil ist, wieder fit werden oder nicht? ich will mit den ärzten reden, dass sie mir vergewissern können, dass alles gut wird. :( und ich will sie sehen können. aber ich weiß nichtmal wo sie untergebracht ist und ich weiß nicht, wie schnell ihr freund mir die infos geben kann.

ich lebe zur zeit fast 900km weit weg von ihr und ich weiß nicht was ich machen soll. ich fühle mich so gefangen und hilflos ich will einfach nur wissen dass es ihr gut geht?? ich schau gerade nach flügen aber ich bin schon so erschöpft.. wenn ich nicht bald auf andere gedanken komme, dann mach ich mich nur selbst kaputt. :(

kann mir vielleicht einfach irgendwer sagen wie die chancen stehen, dass ich sie wiedersehen werde? wird sie sterben? :(( ich wusste, dass sie probleme mit alkohol hatte aber sie hat mir immer vergewissert, dass sie es unter kontrolle hat. sie ist erst 25. das alles fühlt sich so unreal an..... wir sind verlobt :( ich wünschte das wär alles nur ein traum aus dem ich einfach aufwachen könnte

bitte helft mir, ich krieg schon kopfschmerzen :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?