Kann man wenn man das 9. Schuljahr wiederholt danach noch in die 10. Klasse?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auf jedem Fall, eine Ehrenrunde kannst du drehen, aber setz Dich auf den Hosenboden und mach Die bei der "zweiten 9-ten Klasse" das nicht zu leicht. Lass Dir von Deinen ehemaligen Klassenkameraden, die ja dann schon in der 10-ten sind die Aufgaben, Lehrmaterial, Prüfungen soweit möglich zeigen. Dann hast Du in der 10-ten schon mal einen kleinen Vorsprung, und machst einen guten Abschluss..

Ging mir früher auch so, jedoch Gymnasium - mein Killer war Latein mit einer glatten 6. In der zweiten 10-ten war ich in Latein auf 5,6, wäre also beinahe nochmal durchgefallen. Nach einer Besprechung mit dem Direktor hatte ich die Zusage weiterzukommen, mit der Maßgabe vom Gymnasium abzugehen.

Ich bin dann auf die FOS (Wirtschaft, Recht), und habe da ein gutes Fachabitur geschrieben. Heute bin ich Geschäftsführer bei einem großen Herrenbekleidungshersteller. Hatte einfach meinen Traumberuf gefunden, und auch ohne Studium mir alle notwendigen Kenntnisse angeeignet...

Übrigens: Selbst unsere Spitzenpolitiker (Peer Steinbrück) hatte eine 5 in Mathe und Latein und ist durchgerasselt. Später war er Finanzminister und Kanzlerkandidat...

Auch der Edmund Stoiber, Christian Wulff sind schon einmal durchgefallen.

Also keine zu große Angst, aber wie gesagt, lernen musst Du schon.Die 10-te Klasse ist nicht ganz ohne. Überleg weiter. Was hast du für Interessen? Vielleicht gehst Du nach der Realschule noch auf die FOS. Dann kannst Du theoretisch sogar noch studieren.

Sollte das finanziell knapp sein, informiere Dich über Bafög. Zusätzlich ein Nebenjob (Pizzafahrer, Bedienung oder Ähnliches), und Du hättest monatlich rund 1300 Euro (Bafög ~700 + Minijob 450 + ggf. Trinkgelder 100)

Allerdings gehen ab dann Alle Lebenkosten hiervon ab. Miete, Versicherung, GEZ, Telefon, Internet, Handy und, und, und.

Alles Positionen über die man sich als Jugendlicher sich recht wenige Gedanken macht. Aber das holt Dich später ein, und ein vernünftiger Umgang mit Deinem Geld ist der Schlüssel des Erfolges.

greets & viel Erfolg

ja, wenn du dann im 10. Schuljahr die entsprechenden Voraussetzungen hast kannst du trotzdem deinen Realschulabschluss machen obwohl du ein Jahr wiederholen musstest

Wann wird denn bei Euch entschieden, ob ihr den Hauptschulabschluss oder den Realschulabschluss macht? Bei uns( RLP) ( ist das z.B. nach der 8. Klasse. Da wäre es nicht mehr möglich.

Klar, darum machst du doch die Klasse nochmal. Um deine Noten zu verbessern und um (hoffentlich) in die nächst höhere Stufe vorzurücken.

Ja wenn du jetzt auch in der realschule bist

AlxxlA 08.07.2015, 21:08

Bin auf einer gesamtschule

0

Was möchtest Du wissen?