kann man weibliche katze nach einer geburt sterilisieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Katzen wie Kater gehören kastriert!!

Und zwar bevor sie überhaupt aufnehmen!!

Also: Erst kastrieren, dann nach draußen lassen.

Und zu deiner Frage:

Man kann Katzen jederzeit vor und ca. 4 Wochen nach einem Wurf kastrieren lassen.

Es ist aber immer besser und verantwortungsvoller, Nachwuchs vorzubeugen.

Denn die Tierheime sind voll mit erwachsenen Katzen - sowie mindestens 2x im Jahr auch voll "ungewollter" Kitten.

Bitte lass die Katze nicht raus. Und bringt sie nächste Woche zum Tierarzt - kastrieren!!

DaRi

vielen dank für deine antwort :)

0

o.O du überlegst doch nicht im ernst eine rollige katze rauszulassen damit jeder dahergelaufene kater ihr ne katenaids-infektion (nennt sich bei katzen fiv) anhängen kann oder? überdenk das nochmal. da gehts um nix geringeres als das leben deiner katze. falls dir das was wert ist

sterilisieren solltest du deine katze gar nicht sondern kastrieren. das geht vor der ersten rolligkeit (normalerweise das mittel der wahl, du hast das anscheinend versäumt, lebe mit ihrem geschrei, es hört wieder auf), nach der rolligkeit, direkt nach einem deckt, während der schwangerschaft als abbruch und nach jedem wurf den sie hatte. sicher. wieso auch nicht, da werden die eierstöcke rausgenommen und die innereien sind ja nicht plötzlich aus diamant, nur weil sie nen wurf hatte

es wäre nur extrem dämlich zuzulassen dass sie überahupt wirft. hast du eig die 1000 bis 1500 euro zu hand den es kostet nen 10-kitten-wurf zweifach zu impfen (8. und 12. woche), entwurmen und bis zur 12. woche zu ernähren?

also ich entscheide net wie es gemacht wird ob sie kastriert wird oder net da ich nur ein kind bin, ich wollte nur mal fragen!

0
@smockey

rede mit deinen eltern.. es macht leider überhaupt keinen sinn eine katze einen wurf haben zu lassen. das gilt vor allem wenn sie noch kein jahr alt ist. katzen können leider sehr frühreif sein und schon mit nem halben jahr tragend. das ist nicht gut :(

1

Hey, am besten ist es wenn du deine Katze nach vier Wochen nach der Geburt von den Jungen Kastrieren lässt.

Sterelisation ist nicht gut für die Katze. das grenzt auch schon an Tierquälerei. Eine sterelisation ist auch nicht so ganz sicher, da die Abgebundenen Eierstöcke wieder aufgehen können. Das wäre Rausgeschmissenes Geld. Einfahc nach vier Wochen Kastrieren lassen und dann erst wieder Raus lassen, wenn die Naht verheilt ist.

Da Katzen kitten 12 Wochen lang bei der Mutter bleiben müssen und vier Wochen gesäugt werden, ist das eine schlecht Idee sie jetzt Kastrieren zu lassen.

Ich hoffe ich konnte dir Helfen ;)

Sry, reiner scheiß. Lass sie lieber nach 12 Wochen Kastrieren.

0

Was möchtest Du wissen?