Kann man wegen starken Bauchschmerzen die Schule mit 17 beenden?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

So ein Quatsch zeig doch nicht deine Schwächen zeig dass du es trotzdem schaffen kannst egal was du für Probleme hast willst du später als Ausrede nehmen habe kein Geld nur Harz 4 wegen Bauchschmerzen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe/r seko1905, nimm bitte Deine Beschwerden ernst, sie sind ein wichtiges Symptom, das irgend etwas nicht in Ordnung ist. Lass Dir keinen Druck machen von Moralaposteln und angsmachern - Dein Bauch bzw. Deine Person will Zuwendung und gibt Dir ein deutliches körperliches Zeichen. Im Notfall - lege eine Schulpause ein, mache eine zeitlang, auch ein Jahr etwas ganz anderes (jobben, au Pair, Praktikum, ...) um Tapetenwechsel in die sache zu bringen. (Das haben schon viele gemacht, auch Bekannte von mir, auch berühmte Persönlichkeiten, also keine Besorgnis deswegen.) Ich spreche hier rein als Mutter eines Sohnes, der auch jahrelang Bauchschmerzen hatte und sehr oft deswegen die Schule verweigerte - vor allem Montag/Dienstag, und das zeitweise jede Woche. Das alles ist jetzt Jahre her und hat sich im Nachhinein als Symptomatik für Mobbing - offene und versteckte Gemeinheiten und Gewalt von Mitschülern, teils ganz subtil und rein verbal -herausgestellt. Vielleicht hilft es Dir, wenn Du abends vor dem Einschlafen Dich auf Dein Herz konzentrierst und liebevolle Gefühle aus Deinem Herzen wachsen lässt und sie Dir selber zukommen lässt. Stell Dir rosa-rote Wasserfarben, Wellen oder eine farbige Kugel vor die aus Deinem Herzen wachsen und Dich ganz einhüllt. Möglicherweise erwachen dann Gefühle und Gedanken, die Dir den Anlass Deiner Bauchschmerzen verständlich machen. Die Schmerzen können ausdruck sein von etwas das Dir nicht bewusst ist. Manchmal muss man ja richtig Spießrutenlaufen in der Schule, frage mich manchmal, wie Kinder teils ihre Schulzeit überleben, im Ernst - ist nicht immer leicht. Und man muss das alles auch nicht mitmachen!!!!! Wie gesagt: Handbremse, Tapetenwechsel, tut oft Wunder und kann ein Einstieg für Neubeginn an einer anderen Schule oder Umgebung sein. Ich drück Dir feste die Daumen! (P.S. Mein Sohn hat ebenfalls die Schule gewechselt, und zwar viermal innerhalb eines halben Jahres - teils war nur 1 oder 2 Tage an einer der Schulen ... ich weiß also was Schulstress bedeutet ... "Mama, da geh ich nicht mehr hin!" ... bis wir Glück hatten mit neuem Klassenlehrer, der theaterpädagogische Ausbildung hatte und alles herausfand und auflöste. Mein Sohn hat auf Umwegen Fachabitur gemacht und ist heute glücklich in der Berufsausbildung.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und dann?? Ist die Schule Schuld daran?? Wovon willst Du dann leben..mit Deinen 17 Jahren Deinen Eltern auf der Tasche liegen? Nein..Du siehst, bei mir tut sich eine Frage nach der anderen auf!! Davon sind Deine Schmerzen nicht verschwunden und Du solltest Dich mal von einem Facharzt untersuchen lassen..oder sogar von einem Schmerztherapeuten!! Wünsche Dir aber alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also - ist das bei Dir psychosomatisch? Dann solltest Du Dir professionelle Hilfe holen. Nach der Schule würde eine Ausbildung kommen (ebenfalls meist mit dem Besuch einer Berufsschule verbunden). Was machst Du dann???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du durchgehend Bauchschmerzen? Und was hast du für Befunde? Magenspiegelung, Intoleranzen, Darmspiegelung? Alles gemacht?

Die Schule solltest du nicht abbrechen. Was willst du denn dann machen? Dann hast du immer noch Bauchschmerzen, musst aber ggf. ne Lehrstelle anfangen und da kannst du nicht "so einfach" wegbleiben, wenn es zu schlimm wird. Das geht in der Schule schon eher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AndyNM 22.03.2012, 12:10

der hat keine Bauchschmerzen, der hat schlicht und einfach kein Bock auf Schule

0

Haben Sie denn etwas gefunden? Wenn nicht, dann sind die Bauchschmerzen möglicherweise psychosomatisch. Vllt wäre dann eine Therapie das Richtige für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das geht leider nicht. es gibt besondere Schulen für erkrankte SchülerInnen! erkundige Dich mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach einfach, in 5 jahren ist eh kein geld für h4 mehr da und es juckt mich dann nicht mehr, was du machst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso willst du wegen Bauchschmerzen die Schule beenden? Was willst du dann mal machen, wenn du wirklich so krank bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

seko1905 22.03.2012, 12:04

Was bringt mir das wenn ich jeden Morgen zur Schule fahre und sofort wieder jeden Tag nach hause fahre aufgrund dieser Bauchschmerzen ?

0
Mohammelmett 22.03.2012, 12:06
@seko1905

warum isst und trinkst du was, du hast doch morgen eh wieder hunger und durst?

0
Ringeltaube 22.03.2012, 12:06
@seko1905

Dann lass es noch einmal untersuchen. Kann ja nicht sein, dass man wegen Bauchschmerzen die Schule unterbrechen muss....Schwachsinn

0

Abgesehen davon, das die Frage langsam nervt:

Reiß dich am Riemen und zieh die Schule durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest ALLES daran setzen, einen vernünftigen Schulabschluß zu machen. - Sonst gehörst auch Du irgendwann zum Sozialhilfe-Adel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?