Kann man wegen so was zur Polizei gehen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich würde sagen dass es vielleicht nicht schlecht wäre der Polizei bescheid zu geben. Wenn sie dir wirklich Angst gemacht haben, was man auch verstehen kann, dann hast du jeden Grund zur Polizei zu gehen. 

Auch wenn sie wahrscheinlich nicht viel machen können, wissen sie wenigstens dass es passiert ist, falls sowas bei dir oder bei jemand anderem noch einmal vorkommt.

Kommentar von masa0410
06.08.2016, 01:25

aber ich kann dann auch morgen früh das der Polizei melden oder ?

1
Kommentar von masa0410
06.08.2016, 01:36

Danke für die Hilfe

1

Rufe bitte die Polizei an und erstattet Anzeige wegen "Nötigung im Straßenverkehr". Das ist eine Straftat, die mit bis zu drei Jahren Haft geahndet wird.

Es gibt keine eigenen Paragraphen dafür, aber auch hier kommt der §240 StGB zur Anwendung. Wichtig hier - bereits der Versuch ist strafbar!

Das war kein Kavaliersdelikt, das war eine Straftat. Lass dir das nicht gefallen.

Kommentar von BigBang1988
06.08.2016, 02:13

Jawoll sehr schön formuliert! 100% richtig! Am besten möglichst zeitnah die Polizei informieren!

0
Kommentar von TheGrow
06.08.2016, 05:10

§ 240 StGB - Nötigung

(1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Rechtswidrig ist die Tat, wenn die Anwendung der Gewalt oder die Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist.

(3) Der Versuch ist strafbar.

**************************************************************************

Das war kein Kavaliersdelikt, das war eine Straftat

Bitte begründe doch einmal inwiefern mit dem Hinterherfahren und dem im Stand Gas geben Gewalt angewendet wurde oder an welcher Stelle der Sachverhaltsschilderung der Fragestellerin mit einem empfindlichen Übel gedroht wurde?

Und wo siehst Du den Vorsatz, dass die Fragestellerin und ihr Freund zu eine Handlung, Duldung oder Unterlassung genötigt wurden?

Da haben sich paar Halbstarke einen Spaß gemacht. War sicher nicht schön, war aber auch keine Straftat.

Wenn überhaupt könnte man sie wegen unnützes Hin- und Herfahren mit dem Fahrzeug innerhalb einer geschlossenen Ortschaft mit 20,00 Euro und wegen unnötigen Lärm zu 10,00 Euro Verwarnungsgeld belangen

1
Kommentar von nichverzagen1
08.08.2016, 01:10

Eine Anzeige würde dem Deppen auch schon reichen! Auch wenn das Verfahren wieder eingestellt wird.

0

Die Kennzeichen so offensichtlich Notieren,daß die es zur Kenntnis nehmen müssen! Dann vill. Direkt zur Polizei fahren. Aber ich würde immer versuchen auf Distanz zu bleiben.

Kommentar von masa0410
06.08.2016, 01:28

Ja das mit den Kennzeichen haben sie schon mitbekommen

0

Ich würde definitiv zur Polizei! Das du schon wartest oder fragst ist ich sag mal "unnötig"

Klar kannst du aber ohne Verdacht macht die Polizei nix

Kommentar von luca1401
06.08.2016, 01:22

aber sehr gut das du die kennzeichen hast gib sie der polizei vllt kommt bei der überprüfung was raus z.b das sie gestohlen sind. Aber eher unwahrscheinlich.

0
Kommentar von masa0410
06.08.2016, 01:24

naja schon unangenehm das sie da waren wo ich wohne und so dicht auffahren

0

Also es kann nie schaden mit sowas zur pilizei zu gehen.

(Ich wäre gegangen)

Hallo masa0410,

natürlich kann man wegen so was zur Polizei gehen.

Allerdings haben die Anderen keine Straftat begangen. So wie hier einige Schreiben, dass der Straftatbestand der Nötigung erfüllt ist, ist Quatsch. Weder wurde Deiner Schilderung nach Gewalt angewendet, nach wurde mit einem empfindlichen Übel gedroht, was bedeutet dass die Tatbestandsmerkmale der Nötigung gem. § 240 StGB gar nicht erfüllt sind.

 Wenn überhaupt könnte man sie wegen unnützes Hin- und Herfahren mit dem Fahrzeug innerhalb einer geschlossenen Ortschaft mit 20,00 Euro und wegen unnötigen Lärm zu 10,00 Euro Verwarnungsgeld belangen.

Aber ob Euch das was bringt?

Vor allem als kleiner Hinweis. In dem Bescheid über das verhängte Verwarnungsgeld, werdet Ihr namentlich als Zeugen benannt.

Der Bescheid würde dann in der Art so wie folgt aussehen:

https://reichling.files.wordpress.com/2012/05/bild021.png

Statt des Parkverstoßes würde dort natürlich der Tatvorwurf auf Lärm und unnötiges Hin und herfahren lauteten und das Verwarngeld wäre höher. Und wie gesagt, da wo Zeuge steht, würden dann Eure Namen auftauchen.

Aber im Endeffekt würde Euch der Gang zur Polizei nichts bringen.

Schöne Grüße
TheGrow

Kommentar von nichverzagen1
06.08.2016, 11:45

Das stimmt so nicht! Durch das Gasgeben im Leerlauf haben die Beiden sich Bedrängt gefühlt. Das zusammen mit dem Hinterherfahren ist schon Nötigung.

0
Kommentar von nichverzagen1
08.08.2016, 01:06

So dann behaupte ich hier jetzt einfach mal, dass durch das Gasgeben im Leerlauf die Geschädigten dazu GENÖTIGT werden sollten ein illegales Autowettrennen mit den Tätern zu bestreiten.

0

Naja irgendeine komische einschüchterungstaktik, aber getan haben sie euch ja nichts und sachschaden gab es auch nicht. Also würde ich nein sagen. Also hingehen und anzeigen könnt ihr es natürlich, aber ob die das verfolgen...fraglich.

Kommentar von NurZurSache
06.08.2016, 01:36

War ja nicht die Frage von Anzeige!? Doch vill ist der Polizei das Kennzeichen und oder eine derartige Masche schon bekannt!? Fragen kost ja nix! Und wenn die Polizei von nichts weiß (ist sie dxxxx?) 😉, kann sie aber doch beruhigend sein!?

0

DAs ist eine belästiegung und die kanst du auch anzeigen

Na klar geht das aber die Polizei wird sich nicht kümmern wenn ihr alt genug seid,

LG Dodoxd50000

Und was ist dann passiert?

zur polizei kann man sicher gehen, dafür sind die da.

wenn ihr die nicht kennt, würde ich das schon mal melden,  sicher ist sicher

Geh zur Polizei! Dein Beifahrer ist Zeuge. Nötigung im Straßenverkehr ist kein Kavaliersdelikt und wird geahndet.

Das sind Deppen, die einen Schuss vor den Bug brauchen. Der nächste bei dem sie sowas machen rammt ihnen vllt. ein Messer in den Bauch.

Geh zur Polizei!!!

Was möchtest Du wissen?