Kann man wegen Rückenschmerzen zur Krankenhaus fahren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warum hast Du nicht heute morgen bei Deinem Arzt angerufen, wenn Du bereits zu dem Zeitpunkt starke Schmerzen hattest? Natürlich kannst Du zu einer Notaufnahme fahren, aber die sind für Notfälle da, nicht für bestehende Schmerzen, die ohne weiteres erst mal ein niedergelassener Arzt hätte behandeln können.

Wie hier schon gesagt wurde, gibt es den ärztlichen Notdienst, den würde ich, wenn es gar nicht anders geht, in Anspruch nehmen. Ansonsten hat der Arzt morgen früh wieder auf. Versuch es mal mit einem heißen Bad oder/und einer Wärmflasche. Das hilft in den meisten Fällen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist zwar schon von gestern, ich weiß nicht, ob du jetzt schon beim Arzt warst...

Wenn wieder sowas ist: Es gibt meist in der Nähe von Krankenhäusern (oft auch drin) eine Notfallpraxis, die nichts mit der Ambulanz zu tun hat. Diese Praxen haben offen, wenn die anderen Ärzte zu haben. Also in der Regel abends ab 18 Uhr bis morgens 8 Uhr. Und wenn das bei euch so  ist, dass Mittwochnachmittag kein Arzt auf hat, dann sicher auch Mittwochnachmittag (und Freitagnachmittag), sowie am Wochenende.

Sowas, wie die hier:

http://www.notfallpraxis-waiblingen.de/

Ich war da schon öfter. Wenn es dir am Wochenende schlecht geht, kannst du da ohne Termin hingehen, und eben warten, bis du dran kommst. Mit 2 Stunden muss man aber schon rechnen. Aber besser, wie wenn man derweil stirbt, oder?

Dort arbeiten ganz normale Ärzte verschiedenster Fachrichtungen. Manchmal wird man auch woanders hin überwiesen, aber bei "harmloseren Fällen" können sie auch selber behandeln.

Such dir das mal für deinen Ort raus, damit du die Adresse gleich für das nächste mal hast.

Gute Besserung (Rückenschmerzen - Bandscheibenvorfall - oder ähnliches -  sind wirklich furchtbar schmerzhaft... ). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Krankenhaus ist keine Immer-Offen-Anlaufstelle...

Für sowas gibt es ambulante hausärztliche Notambulanzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für solche Fälle gibt es den Hausärztlichen Notdienst, der Bundesweit unter 116117 zu erreichen ist. Ruf dort erstmal an ;) 
Es gibt sicher eine Hausärztliche Notdienstpraxis in deiner Nähe, im Krankenhaus wirst du nur extrem lange warten müssen und Kontingente verbrauchen, die für Notfälle gedacht sind.

Wenn du jedoch nicht in der Lage sein solltest dich ohne Starke schmerzen zu bewegen bzw. auzustehen, kannst du auch den Rettungsdienst anrufen unter  112. Dies ist allerdings nur im Notfall zu tun!

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es mit der Notaufnahme im Krankenhaus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, aber ZUM Krankenhaus geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?