Kann man wegen Psychischen missbrauch angezeigt werden?

7 Antworten

Meinen psychischen Terror den ich erlebe wollte ich auch anzeigen, aber so was ist schwierig.

Fällt in Bereich belevolenter sexismus, gaslighning, blackmailing usw.

Also psychischen Attacken bin ich ausgesetzt. Auch von seiten meines Erzeugers, der streicht mir vor anderen sogar am Arsch rum, dabei bin ich seine Tochter - oder wahrscheinlich denkt der weil ich seine Tochter bin, darf er so was machen.

Ich habe dadurch immer Gewaltphantasien demgegenüber, aber auch all solchen die einfach meine Situation ignorieren. & ich selber kann mir auch nicht helfen. Ich habe nur mal was versucht unter frauen-gegen-gewalt.de, aber das kannst du auch vergessen.

& zum Psychologen usw. muss ich gar nicht, ich bin schon pathologisiert. Ich will auch nicht wieder in dieses psychologische Konstrukt rein, um mich weiter diagnostizieren zu lassen. Ich sehe mich selber nicht als krank wenn andere kranke Handlungen an mir austesten usw.

& so habe ich eben niemand & mir glaubt niemand, wenn ich sage dass mich jemand " unsittlich berührt ", - dass ich nicht so angefasst werden will - es interessiert einfach niemanden schon gar nicht, wenn der täter mein Alter ist, der ja so super toll ist, weil er mich bei sich wohnen lässt, solang ich nix anderes habe & mir bei der Einrichtung hilft usw.

Der bekommt Komplimente von Frauen die beim Jobcenter & anderen Ämtern involviert sind. Ich schreib lieber nicht was ich von diesen F.... halte.

-eigene Erfahrung, bin eben selber auch von Transfeindlichkeit, Hasskriminalität & Misogynie betroffen & wie die Diskriminierungsform heißt die Vegetarische/Vegane Personen trifft, weiß ich jetzt nicht, - es wird nicht mal einen Namen dafür geben - aber davon bin ich auch betroffen. Bekomme für meine Ernährweise sehr viel spott ab, obwohl ich nicht mal anderen auf die Nase binde, dass ich vegetarisch & überwiegend vegan esse & trinke.

Ich sag nur wenn ich gefragt werde, was ich essen möchte, dass ich was leichtes & einfaches essen will. Eine Scheibe Brot mit Paprikastücke oder Bananenstücken drauf würde mir schon reichen. Aber dann kommt meistens "du musst doch was essen!" Oder "wir essen jetzt aber warm".

Frühstück & Abendbrot sind meistens die einzigen Essenzeiten die ich gut finde, wo es leichter ist zu verbergen, dass du "anders" (b)isst als die Normalen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Selbstverständlich kann man für jeden Tatbestand angezeigt werden, auch wenn es keine Beweise gibt. Was immer "Psychischer Missbrauch" sein soll. Letztlich muss der Justiz der Fall nur glaubwürdig genug erscheinen.

Theoretisch ja. Praktisch ist bei sowas schlecht ein Schaden nachzuweisen, für den die Missbrauchshandlung eindeutig kausal ist.

Ja. Geschieht dir auch recht.

Mache niemanden psychisch fertig.

Und wenn würde es keinerlei beweise geben.

Gaslightning

0
@Koenigsberger

Du sagst explizit „wenn ICH ihn schade“

Gaslighting erfordert Feingefühl und Manipulation, und wenn du dich schon in deiner Frage nicht richtig ausdrücken kannst, dann wirst du damit Gott sei dank nicht weit kommen.

Übrigens kann man auch ohne Beweise jemanden anzeigen. Es werden dann im Verlauf des Falls welche gesammelt, wird nicht so schwer sein. Psychischer Missbrauch ist nachweisbar, da es Schäden hinterlässt.

0
@alexandree4a

Ich wende kein Gaslightning an.

Es geht in der Frage NICHT um mich Gott warum kann das keiner Checken.

0

Vielleicht denkst du mal drüber nach, jemanden nicht psychisch fertig zu machen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Abitur - Mathe & Geschichte als Leistungskurs

Mache niemanden Psychisch fertig. Vllt unbewusst aber das hat mich nicht zu Interessieren.

Ich frage das nur FALLS ich jemanden mal Psychisch fertig mache.

0
@Koenigsberger

Wenn man es nicht macht, braucht man auch keine Angst haben. Also denk einfach mal über dein Verhalten nach, wenn du mit jemandem redest

0
@BeYouHP7

Ich frage das nur.

Jeder macht irgendwie jeden Psychisch fertig ohne es zu merken.

Deswegen frage ich weil ich keine lust habe Angezeigt zu werden weil sich ein Mädchen wegen mir Ritzt obwohl ich keine Bösen absichten hatte!

Ps: ein Beispiel.

0
@Koenigsberger

Also ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass ich niemandem psychisch schade.

Und ja, deswegen kannst du angezeigt werden, wenn es genügend Beweise gibt (Zeugen, Schriftliche Beweise o.ä.)

0
@BeYouHP7

Psychisch schaden zählt auch das andere mit dir Negative erfahrungen haben.

0
@Koenigsberger

Da gibts aber Unterschiede. Ich habe ja keinen psychischen Schaden, nur weil jemand meint ich wäre blöd oder eine dumme Kuh. Zu einem psychischen Schaden gehört weit mehr als typische Kleinigkeiten im sozialen Leben.

0
@BeYouHP7

Naja. Man schadet immer einen Menschen.

Du denkst du tust/tatest es nie.. aber wer garantiert das?

0
@Koenigsberger

Ich und meine Moral/mein Verhalten. Ich denke viel und oft lange darüber nach, bevor ich etwas sage und versuche, niemandem ernsthaft zu schaden

0

Was möchtest Du wissen?