Kann man wegen Drogenhandel abgeschoben werden?

4 Antworten

Da ich mein Praktikum bei einer Staatsanwaltschaft in der Abteilung "BTM-Betäubungsmittelgesetz" verbracht habe, könnte ich die Auflösung bringen. Also es kommt aufjeden Fall darauf an um welche Menge und welche Droge es sich handelt, bei kleineren Mengen, wird der Fall sozusagen aufgehoben, es kommt vorallem auch darauf an, ob man mit Drogen gehandelt oder sie nur besitzt. Im ersten Fall wird das Verfahren gegen den Nun Angeklagten aufgenommen. Im zweten Fall ncht, denn der Besitz von Drogen ist nicht umbedingt strafbar. Nun alles weitere klärt der Richter, aber klar ist durch Drogenhandel kann man auch abgeschoben werden, es kommt wie oben schon genannt, aber auch auf die Umstände der Tat, etc. an :) Liebe Grüße :)

Nein, die Abschiebung -wenn denn von den Behörden verfügt- erfolgt dann normalerweise nach Verbüßung der Haftstrafe. Eine Abschiebung ist nicht abhängig von der Anzahl der Straftaten, sondern von der Straftat selbst. .

Ich hoffe schon. Soche Subjekte brauchen wir bei uns nicht.
Ich glaube aber, das es ein Kapitalverbrechen braucht, um sie abschieben zu können.

Gut, dat wir in Deutschland so wenig rechtes Pack haben, sonst würde ich ausm Kot.zen gar nichmehr raus kommen.

0

Was passiert wenn man von der Polizei mit einem Roller angehalten wird und schon vorbestraft wird?

Bin 14 und bin wegen Drogenhandel (geringe Menge) vorbestraft. Wenn ich also nun mit einem Roller angehalten werde (wenn ich fs habe), was passiert dann beim ersten mal? Der Roller ist für 25 zugelassen fährt dann aber 45

...zur Frage

Vater nach Abschiebung nach Deutschland holen

Guten Abend,

Vor 13 Jahren wurde mein Vater aus Deutschland abgeschoben, ich vermisse ihn sehr und will ihn wieder nach Deutschland holen. Er war nicht kriminell oder so, sondern er wurde abgeschoben, weil er damals nie mit Papieren sondern in Schwarz gearbeitet hat.

Habe ich eine Möglichkeit ihn nach Deutschland zu holen? Es ist ja immerhin schon 13 Jahre her.

An die Nazis, kommentiert nicht, wenns euch nicht passt, dass ein Ausländer nach Deutschland will, danke.

...zur Frage

Wie kann ich zwischen diesem Nachbarschaftsstreit schlichten?

Ich wohne in einer Vorstadt und kam mit meinen Nachbarn immer gut aus, mit allen. Wir hatten im Sommer immer zusammen gegrillt und mal abends Bierchen getrunken.

Jetzt haßt aber der Nachbar A (der direkt hinter meiner Terrasse) den Nachbarn B (neben meiner Garage). Denn Nachbar A hatte wohl herausgefunden, daß Nachbar B die AfD wählt.

Mir ist das eigentlich egal, wer wen wählt und warum, es kommt ja auf den Charakter an. Ich hatte mir mal beide Argumente angehört und finde beides irgendwie extrem.

Nachbar A ist für unbegrenzte Zuwanderung und findet, daß auch Deutsche kriminell sind. Nach seiner Meinung sollte man kriminelle Ausländer therapieren, damit sie zu guten Bürgern werden und Steuern zahlen. Seiner Meinung nach sind wir auf Zuwanderung angewiesen und nimmt es Ausländern nicht übel, wenn sie Gesetze brechen, die sie in ihrer Kultur (angeblich) nicht kennen.

Nachbar B ist in die andere Richtung radikal, er will, daß Ausländer, die Verbrechen begehen, abgeschoben werden, und ist allgemein dafür, daß Vergewaltiger lebenslang ins Gefängnis kommen. Er sagt zwar so Sachen wie "klar, wegen Falschparken soll keiner abgeschoben werden, aber wer 20 Vorstrafen hat, wird sich wohl nicht mehr integrieren" und so Sachen. Er wettert aber auch dagegen, daß Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen oder ist gegen, wie er es nennt, "Gendertoiletten" (Toiletten für trans- und intersexuelle Personen, sie sich keinem der beiden Geschlechter zugehörig fühlen) und regt sich wegen den paarhunderttausend Euro dafür aus, die man ja angeblich für etwas sinnvolleres einsetzen könnte.

Ich stehe da total zwischen den Stühlen. Ich vertrage mich mit beiden gut, bin aber eher unpolitisch. Nun will ich aber nicht, daß sich hier alle wegen Politik verkrachen, sondern daß wir weiter schöne Feste feiern können.

Wie kann man da denn die Gemüter beruhigen? Hat da jemand Erfahrung?

...zur Frage

Erlischt Niederlassungserlaubnis bei Straftat?

Also leute.. Ich kenne jemanden der nur eine Niederlassungserlaubnis hat. die person lebt seit 24 Jahren in Deutschland und war nie arbeitslos (selbstständig). Er wurde wegen "Selbstjustiz" für 3 Jahre verurteilt. Meine Frage ist ob er wegen einer Straftat abgeschoben werden könnte?

...zur Frage

Sind die zwei deutsche Häftlinge in Palmasola noch am leben?

Sie wurden vor paar Jahren wegen Drogenhandel in Bolivien verhaftet, und wurden zur Freiheitsstrafe von 8 Jahren verurteilt. Sie saßen in Palmasola Gefangenenstadt, aber leben die zwei Häfltinge noch? oder sind sie gestorben?

...zur Frage

Was passiert, wenn ein Ausländer seine Staatsangehörigkeit in DE aufgibt, ohne zuerst eingebürgert zu werden?

Ja, genau wie im Titel beschrieben, in der hypothetischen Situation, wo ein U.S. Bürger, der in DE studiert, seinen U.S. Pass aufgibt. Er hat im Moment noch einen gültigen Aufenthaltstitel. Der wäre jetzt Staatenlos, und der Pass, worin der Aufenthaltstitel eingeklebt wurde, wäre jetzt ungültig, wenn er ihn überhaupt noch hat, und der Pass von ihm nicht beschlagnahmt wurde. Wäre er irgendwohin abgeschoben? Dürfte er wegen des Studiums in DE bleiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?