Kann man wegen 55 ENTSCHULDIGTEN Fehltagen sitzen bleiben obwohl die Noten gut sind?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn du genügend Tests mitgeschrieben hat, so dass du ganz reguläre Noten im Zeugnis hast, dann gilt das Zeugnis, egal wie oft du gefehlt hast. Nur, wenn du so oft krank warst, dass die Lehrer keine Noten von dir machen können, wird's problematisch.

Ich habe mal 3 Monate krankheitshalber gefehlt.Bin dann versuchsweise versetzt worden und mußte den Stoff nachholen.

Nein, kannst du nicht außer wenns 55 Unentschuldigte währen. Mein Kumpel hatte 72 und ist trotzdem durchgekommen. Was ist den deine definition von gut? 3er Schnitt? 2er schnitt?

notendurchschnitt 2,6

0

Dafür gibt es keinen Grund. Meine Tochter ist in jedem Schuljahr 30 - 50 Tage krankheitsbedingt abwesend und zwischenzeitlich auf dem Gymnasium mit nur Einsen und Zweien (Sport 3). Die hätte wahrscheinlich einen Schnitt von 0,9,(lol) wäre sie immer da gewesen. Jedenfalls entscheiden immer die Leistungen, nicht die Anwesenheit. Es soll ja auch Schüler geben, die aufgrund ihrer Hochbegabung Klassen überspringen...

Nee, bei entschuldigten Fehltagen und guten Noten nicht, warum sollte man?

Nein. Außer du hast immer kruz ein paar stunden geschwänzt und dir selbst ne Entschuldigung geschrieben. Aber sonst eig nicht

Das ist eine schulinterne Angelegenheit.

Wie können die die Noten bei 55 Fehltagen gut sein?

indem man sich informiert was in der nächsten arbeit dran kommt und den stoff dann auch lernt

0

Wenn sie entschuldigt sind nicht. Omg, da frag ich mich wie man 55 Tage gefehlt haben kann. Kein Bock auf Schule gehabt?^^

Nein eigtl nicht, aber wieso hast du denn bitte 55 Tage gefehlt ? :O

hatte eine hirnhautentzündung

0

Nein, hatte mal 66 Fehltage, hat auch geklappt^^

die sind doch entschuldigt, also nein

Was möchtest Du wissen?