kann man was ändern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bekommst von deinen Eltern gar keinen Unterhalt,weil sie nicht leistungsfähig sind,auch wenn sie dir in der Regel in der Erstausbildung zum Unterhalt verpflichtet wären !

Wenn du mehr Geld zur Verfügung haben möchtest,dann musst du dir einen Nebenjob suchen,die andere Möglichkeit möchtest du nicht hören oder du findest mit deinen ca. 480 € Netto + min. 190 € Kindergeld = ca. 670 € einen Vermieter der dir etwas vermietet und wenn es erst mal ein Zimmer wäre oder eine WG.

Danach könntest du dann BAB - bei der Agentur für Arbeit beantragen und wenn das dann nicht reichen würde um deine Mietkosten zu decken,dann könntest du beim Jobcenter noch einen Mietzuschuss zu deinen ungedeckten KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) nach § 27 Abs. 3 SGB - ll beantragen.

Der hat nichts mit dem ALG - 2 zu tun,dass ist eine eigenständige Leistung nach dem SGB - ll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wnn sie unterhaltspflichtig währen,von was sollten sie den unterhalt zahlen?

Was du schauen kannst ob dir Bab oder Wohngeld zustehen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahnungslos321
21.03.2016, 18:26

beides nicht weil ich bei meinen Eltern wohne

0
Kommentar von Ahnungslos321
21.03.2016, 18:32

ich habe mir die Bedingungen durchgelesen und bei beiden steht, dass eine eigene Wohnung vorhanden sein muss

0
Kommentar von Ahnungslos321
21.03.2016, 18:33

Kindergeld wird bei meinen Eltern in der bg angerechnet in der ich nicht bin

0

Was möchtest Du wissen?