Kann man während der Probezeit wegen einer Schwangerschaft gekündigt werden oder hat man da besonderen Schutz?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch in der Probezeit greift das Mutterschutzgesetzt, sie kann also definitiv nicht gekündigt werden.
Allerdings geht die Probezeit weiter, sobald sie nach dem Mutterschutz wieder arbeiten kommt. Bei einem fiesen Arbeitgeber kann sie dann wieder gekündigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MenschMitPlan
21.05.2016, 00:40

Allerdings geht die Probezeit weiter, sobald sie nach dem Mutterschutz wieder arbeiten kommt.

Quatsch!

2
Kommentar von Familiengerd
21.05.2016, 11:49

Allerdings geht die Probezeit weiter, sobald sie nach dem Mutterschutz wieder arbeiten kommt.

Das ist ja völliger Unsinn!

Wie sollte eine Begründung für ein solches Vorgehen denn überhaupt aussehen können?!?!

0

Das Gesetz steht über individuellen Vereinbarungen zwischen ARbeitgeber und Arbeitnehmer, sofern es nicht zum Vorteil des Arbeitnehmers ist. Das heißt, selbst wenn eine Probezeit vereinbart ist, muß sich der Arbeitgeber an das Kündigungsschutzgesetz halten. Also eine Kündigung ist da zumindest stark erschwert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
21.05.2016, 11:53

Die Antwort auf diese Frage zum Kündigungsschutz bei Schwangerschaft auch in der Probezeit ist zwar richtig.

Die allgemeine Aussage "Das Gesetz steht über individuellen Vereinbarungen zwischen ARbeitgeber und Arbeitnehmer, sofern es nicht zum Vorteil des Arbeitnehmers ist." ist allerdings falsch.

Es gibt zahlreiche gesetzliche Bestimmungen, die auch zum Nachteil eines Vertragspartners abbedungen werden können, deren Anwendung also ausgeschlossen werden kann.

0

Der Kündigungsschutz für Schwangere greift auch in der Probezeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Probezeit, kannst Du Angabe von Gründen gekündigt werden (fristlos nur wenn du "schwere Vergehen" begangen hast) . Inwieweit da der Kündigungsschutz bei Schwangeren greift, weiß ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
21.05.2016, 12:01

@ Wiesel1978:

In der Probezeit, kannst Du Angabe von Gründen gekündigt werden

Ja und?

Das beantwortet die Frage doch nicht und sagt noch lange nicht, dass in der Probezeit bei einer Schwangerschaft gekündigt werden könnte (kann nämlich nicht, wenn nicht besondere Umstände und die Genehmigung der Aufsichtsbehörde vorliegen)!

0

Kann man nicht. Mutterschutzgesetz 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du hast Kündigungsschutz!

Das war bei meiner Arbeitskollegen. Die Kündigung mußte zurückgenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?