Kann man während dem Abnehmen light Produkte trinken?

13 Antworten

"light" Produkte bringen nur im flüssigen Zustand wirklich unterschied. Cola hat wirklich kaum bis keine Kalorien, wo bei Chips nur eine Differenz von ca. 10kcal auf 100g kommen.

Jedoch bringen diese "light"-Produkte ein Hungergefühl auf, was dich stets zum essen drängt. Du kannst gerne weiterhin Cola "light" trinken, jedoch achte drauf, du bekommst schneller Hunger. Nicht unbedingt Heißhunger, aber Hunger. Wenn du dich da selbst beherrscht, nimmst du durch diese auch nicht zu.


Falls du gerade eine Diät machst:

Der Jojo-Effekt kommt. 100%. Liegt aber an folgendem Grund:

Deine Fettzellen entwässern sich ganz am Anfang der Diät. Dadurch verlierst du am Anfang sehr viel Gewicht und wirkst deutlich schlanker. Die Zellen verlieren dadurch natürlich an Gewicht und Größe, ähnlich wie mit einem Ballon, wo man Wasser raus lässt. Sobald allerdings die ersten Kilos weg sind, geht es nur noch langsam voran. In diesem Stadium sind die Fettzellen entwässert und es wird nur noch von ihrer Energie gezehrt (dieser Prozess fängt auch beim Entwässern schon an, fällt nur nicht so stark auf). Dadurch schrumpfen sie auf ein Minimum zurück. Die Fettzellen werden nie ganz verschwinden (außer durch einen operativen Eingriff). Sobald du selbst zufrieden mit dir bist, hörst du auf mit der Diät. Durch den Faktor, dass die Zellen nun nicht mehr die Reserve geben müssen werden sie entlastet und saugen wieder Wasser auf (was als dieser "Jojo-Effekt" bekannt ist). Damit quillen sie wieder etwas auf und man nimmt wieder zu (je nachdem, wie viel man "schlagartig" am Anfang verloren hat, kann das variieren). Sobald man sich wieder ungesund ernährt, zu wenig Sport macht oder was auch immer, nehmen die "energiebefreiten" Zellen wieder Reserven auf und sind genauso wie vor der Diat.


Ich habe mal eine "Diät" gemacht, einfach eine Woche auf sämtlichen industriellen Zucker zu verzichten. Ich habe dort 2,6kg verloren und 1,4kg kamen zurück.

Auf die Idee kam ich, da der Mensch durchschnittlich am Tag (Angaben jetzt nur aus dem Kopf) ca 26g Zucker braucht. Der heutige Mensch bekommt durch alle Zusätze und das Zugemische von Zucker am Tag (durchschnittlich) 260g Zucker.


Also merke:

Wenn man zufrieden ist, noch ein wenig. Dann kommt der Jojo-Effekt und man ist Glücklich

sorry aber das ist schwachsinn und falsch was du da schreibst

1
@bababu123

Scheinst ja die Ahnung zu haben, dann korrigiere doch bitte an den Stellen, wo es "Schwachsinn" ist.

Und komm mir nicht wieder mit deinem Insulin wie bei den anderen. Ich weiß nicht ob du ein Troll bist oder es ernst meinst. Falls du ein Troll bist, schieb ab.

Falls du es Ernst meinst:

Korrigiere mich, aber mach es auch vernünftig. Achte auf Satzzeichen, Grammatik und Rechtschreibung. Alleine dieser eine Satz hat mit Augenkrebs und Hirnkrämpfe verpasst. Satzstellung: 6 setzen, Zeichensetzung: 6 setzen, Groß- und Kleinschreibung: 6 setzen, Grammatik: 6 setzen. Danke.

0
@KarateReptil

Klar ist, wenn man nach einer Diät - egal nach welcher!!! - wieder in die alten Verhaltensmuster zurück fällt, sind die Pfunde/Kilos ganz schnell wieder beisammen.

Ja, die Fettzellen, die man einmal aufgebaut hat, bleiben einem erhalten und lauern immer im Verborgenen um sich bei jeder sich bietenden Gelegenheit wieder aufzufüllen

Deshalb ist es so wichtig, bei einer Diät zusätzlich über Lebensmittel zu lernen und sich lebenslang mit ihnen "zu  arrangieren", sprich immer nicht mehr zu essen, als der Körper verbrauchen kann. Die Waage ständig beobachten und bei der Tendenz nach oben einige Tage wieder streng auf die Ernährung achten.

Das geht, aber es erfordert eine hohe Selbstdisziplin. Ich habe mit der Brigitte-Diät Ende der 60iger Jahre - ziemlich zu Anfang als sie erstmals entwickelt wurde - bis zu meinem Wunschgewicht erfolgreich abgenommen. Jetzt bin ich 50 Jahre (schrecklich!!!!) älter und habe in der Zwischenzeit immer mal wieder eine strenge Diätwoche eingelegt, um mein Wunschgewicht nicht aus den Augen zu verlieren, z.B. nach der Geburt meines Sohnes, etwa nach einem Urlaub in Italien oder Spanien oder nach mehreren Festtagen mit "Völlerei".

Fazit: der lebenslange Erfolg der Gewichtskontrolle bedarf einer hohen Selbstdisziplin - ohne ..... geht's nicht.

0

Danke, das ist ja wenigstens begründet und argumentiert, man muss ja nicht zu 100% zustimmen, aber so hirnrissige Kommentare wie von bababu123 nerven einfach nur.

0

Eigentlich sagt man, dass solche Light Getränke zu Hunger führen. Das deckt sich nicht mit deiner persönlichen Erfahrung.

Diese Zucker freien Getränke enthalten als Ersatz Süßstoffe. Das Gehirn erkennt den süßen Geschmack und denkt der Körper bekommt Zucker. Daraufhin benachrichtigt das Gehirn die Bauchspeicheldrüse Insulin auszuschütten um den Zucker abzubauen. 

Das Insulin findet aber keinen Zucker im Blut. Also gibt das Gehirn eine Nachricht an den Magen, der dann ein Hungergefühl anzeigt, damit das Insulin was zu tun hat.

Ich würde das nicht trinken, schon allein deswegen, weil es nicht besonders gesund ist. Nichts geht über Wasser für unseren Körper.

Greif doch eher zu einem Apfel oder etwas Gemüse wenn du Lust auf Essen kriegst. Dein Körper wird es dir Danken.

vollkommener schwachsinn, würde durch süßstoff insulin ausgestoßen werden, wäre man ganz schnell in lebensgefahr. bitte hört auf hier hausfrauenhalbwissen zu verbreiten

2

Du schreibst längst widerlegte Ernährungsesoterik. Leider werden diese Sprüche seit 20 Jahren im Internet verbreitet und sind einfach nicht totzukriegen. Dabei könnte jeder mit Blutzuckermessgerät feststellen, was wirklich stimmt: Süßstoffgetränke lassen den Blutzucker unverändert, ein Insulinanstieg findet nicht statt.

1

"Vollkommener Schwachsinn....Hausfrauenhalbwissen....Ernährungsesoterik..."  Nette Diskussionsform.

Lassen wir mal das Insulin weg. Vielleicht können wir uns darauf einigen, dass solche Getränke in einer gesunden Ernährung nichts verloren haben und zum abnehmen nicht geeignet sind?

Neuere Studien belegen ein extrem erhöhtes Diabetes Risiko durch den Verzehr dieser Art Getränke. Einige Süßstoffe sollen auch die Darmflora schädigen. Heißhunger ist ja wohl auch belegt.

Was "Schwachsinn" ist oder nicht, darüber kann man streiten und diskutieren. Fakt ist in der Ernährungswissenschaft, dass solche Getränke nicht zu empfehlen sind, wenn man sich gesund ernähren will.

0
@JessyFfm

Eben, es muss ja einen Zusammenhang geben, das gerade in den Ländern, in denen viele Light-Produkte konsumiert werden auch besonders viele übergewichtige Menschen leben.

1
@CATFonts

Wieso muss es da einen Zusammenhang geben? Schau dir mal die sonstige Ernährung in diesen Ländern an. Ich sehe eher da einen Zusammenhang.

0

Also wenn du bei jeder Gelegenheit nach Essen suchst, dann stimmt entweder was mit deiner Ernährung nicht (zu wenig Kcal, zu wenig Nährstoffe  = Hunger/Heißhunger) ooooder das Problem liegt noch ganz wo anders (Langeweile, unterdrückte Emotionen).

Vielleicht trinkst du auch einfach zu wenig Wasser.

Persönlich halte ich weder von Light Produkten noch von diesen Zuckerwassern etwas.

Am Tag zum Durststillen trinke ich ausschließlich Wasser aus dem Wasserhahn (unser Trinkwasser hat glücklicherweise eine hervorragende Qualität und ich kann das Wasserwerk aus meinem Fenster sehen). Zu den Mahlzeiten sprudele ich das Wasser im Sodastream auf.

Außerdem habe ich im Keller als Vorrat vom eigenen Apfelbaum direktgepressten Apfelsaft in kleinen Containern zum selbst zapfen, den ich mit aufgesprudeltem Wasser meistens "verdünne". Aber das ist der Vorteil, wenn man auf dem Lande wohnt   ;-)

Light-Produkte kaufe ich grundsätzlich nicht. Beim selbstkochen kann man bei geschicktem Vorgehen überschüssige Kalorien so einsparen.

1

Wieso ist Cola zero ungesund?

Ich habe vor kurzem herausgefunden das Zucker ungesund ist, jetzt trinke ich Cola Zero, eine Bekannte von mir meinte das wäre auch ungesund, wieso?

...zur Frage

Warum ist anderer Elstee kalorienreicher?

Ich hab von Lipton Himbeere Eistee mit 19 kcal 100 ml und lipton Zero mit ganz wenig Kalorien und als ich früher Eistee light hatte von einer real Marke hatte er wesentlich mehr Kalorien als der Zero.

...zur Frage

Ist "Coca Cola Zero" gesünder?

Erfrischungsgetränke dürften an sich kaum gesund sein. Allerdings existieren mit Limonaden wie "Coca Cola Zero" zumindest Erfrischungsgetränke ohne Zucker. Sind diese dann gesundheitlich zumindest minimal gesünder als die Originalvarianten mit Zucker?

...zur Frage

was ist das gesündeste getränk? abgesehen von wasser

hey, ich suche ein getränk, das ich literweise am tag trinken kann. es sollte wenig kalorien haben, also auch wenig zucker und gleichzeitig einen geschmack haben. ich habs nicht so mit wasser. ach ja und keine light produkte wie cola light,zero.... hat zwar kein zucker ist aber sehr ungesund habt ihr ideen????

...zur Frage

Hat Cola Light/Zero wirklich 0 Kalorien und 0 Zucker?

Nimmt man durch Cola Light zu?

...zur Frage

Cola ohne Zucker

Hallo!

Ich wollte mal fragen, was die Nachteile von Cola ohne Zucker sind. Also von den Sorten Cola Zero und Pepsi Max.

Denn 0 Kalorien hören sich ja nach einem Wunderprodukt an, was ich natürlich nicht glaube. ;) Also, was sind die negativen Aspekte dieser Produkte?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?