Kann man von zuviel Lachen sterben?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haha, vielleicht in Ohnmacht fallen, aber sterben... wohl eher nicht. Außer du tust es in irgendeiner blöden Situation, aber dann stirbst du ja nicht direkt durchs lachen...

lg Manhei

Ja kann man.

Wenn du lachst wird dein Zwerchfell angespannt. Deine Lunge vergrößert sich auf das 3-5fache und dein herz muss mehr Blut durch deinen Körper pumpen. Dadurch kann es in äußerst seltenen Fällen zu Herzrythmusstörungen kommen woran man sterben kann.

(Kam vor kurzem bei Clever - die Show - die Wissenschaft)

Gute Frage. Ich erinnere mich an ein Ereignis vor 20 Jahren, als der erste Otto Film in die Kinos kam. Ein Zuschauer hat so gelacht, dass er einen Bauchfellriss bekam. Das kann unbehandelt zum Tode fuehren. Im Simplicissimus wird ausserdem berichtet, schwedische Soldaten haetten einen Bauern gefesselt, Salz auf seine Fussohlen aufgebracht und dann eine Ziege lecken lassen - als Folter.

Also ja, vom zuvielen Lachen kann man sterben. Im Gegensatz zum Weinen. Hmm, eigentlich komisch...

Jain.

Wenn du soviel lachst dass du keine Luft mehr bekommst, aber immer weiterlachen willst und deswegen nicht mehr atmest und deine Atemwege dadurch verstopft werden und nicht mehr frei kommen...

Aber ansonsten ist lachen gesund. (Sollte ich auch mal tun...)

Ja, im 30jährigen Krieg wurden Menschen zu Tode gekitzelt. Das ist laut meinem alten Geschichtslehrer historisch belegt.  Den Opfern wurde Salz auf die Fußsohlen gestrichen und eine Ziege davorgesetzt, welche dem Gefesselten die Fußsohlen leckte.

Auf jeden Fall wurden Gefolterte mit der Zeit wahnsinnig. Manche sind dann eben auch durch die Überanstrengung und der Flut an Reizen an Herzversagen gestorben.

Also kann man durch zu viel Lachen sterben. Allerdings glaube ich nicht, dass man durch einen erzählten Witz tod umfällt. :)

Was möchtest Du wissen?