Kann man von zahnschmerzen sterben?

6 Antworten

ich würde zum zahnärztlichen notdienst gehen, da diese krassen schmerzen nicht normal sind. meiner ansicht nach hat sie den stift zu tief gesetzt, sodaß er nun auf den nerv drückt. der zahnstumpf muß deshalb nicht raus, nur der stift muß rausgebohrt werden. dafür kannst du dir aber eine spritze geben lassen. zu der zahnärztin würde ich nie wieder gehen.

genauso ist es. war beim notdienst und der hat ein röntgenbild gemacht. er sagt sie hat übers ziel (zahnhals) hinausgeschossen. wie unglaublich unfähig ist die ärztin wenn ich ihr noch erzähle, dass der zahn schon druckempfindlich ist. und das alles ohne spritze!

ich hatte noch nie in meinem leben so schmerzen. jetzt ist es samstag morgen.

der stift kann wahrscheinlich nicht rausgebohrt werden, weil sie den "festesten" beton den es überhaupt auf der welt gibt jetzt unter die krone gesetzt hat.

die wollen jetzt den zahn von außen öffnen :( und so die zahnspitze entfernen. ich bin so fertig. wie kann das alles nur sein:

zuerst hat man tausende wurzelspitzenbehandlungen und dann passiert einem arzt sowas. und sie hat nicht mal ein röntgenbild gemacht oder den zahnhals ausgemessen.

ich kann nur sagen, dass ich echt die nase voll hab von berliner zahnärzten.

der notdienst hat mir heute z.b. aus versehen kindersaft aufgeschrieben, weil das so ähnlich wie das schmerzmittel klingt. zum glück hat die apothekerin das gemerkt und in der Praxis angerufen. die konnten dann kein fax senden und ich hätte wieder zur praxis zurückfahren müssen für das neue Rezept. und das mit den höllenschmerzen.

denn die praxis hat mich 2 stunden warten lassen und mir kein schmerzmittel angeboten. ich bin echt beinahe gestorben. das kann das alles gar nicht mehr sein....

0
@Videodisk

oh manno ,da hast du ja echt was durchgemacht. aber glaub mir --nicht alle ärzte sind so untauglich . .such dir in ruhe einen neuen ,viell. empfohlen von bekannten .

0

Nein Sterben wirst Du nicht.Aber im Beipackzettel steht auch wieviel Tabletten Du nehmen darfst am Tag.nimm nicht zu viel davon.Morgen wird es besser.

nein natürlich stirbt man von zahnschmerzen nicht. aber je mehr du dich gegen den schmerz wehrst umd jammerst , um so schlimmer wird das . ibu alle drei stunden --laß das bitte sein das ist viel zu viel . nimm ein kältekissen aus dem kühlschrank oder tiefkühltruhe und legs auf die wange . warum bist du nicht sofort heute nachmittag zu ihr in die praxis gefahren ? könntest du jetzt noch ,wenn sie bis 19,00 auf hat.

sie geht nicht ans telefon und reagiert nicht auf mails. ich wollte auch nicht umsonst hinfahren...weil sie die praxis mit jemanden teilt....

ich hab seit gestern 20 uhr 5 ibus eingeworfen und jetzt ist es so schlimm, dass ich mich nicht mal bewegen kann.

0
@Videodisk

ach weißt du , wenn ich solche schmerzen hätte wie du sie beschreibst , dann wäre ich auch sonst wo noch hingefahren ,nur um hilfe zu bekommen . wäre doch okay gewesen , wenn sie noch einen partner hat in der praxis , die aussicht, dann jemanden anzutreffen ist dann doppelt so hoch . aber war wohl doch alles nicht ganz so schlimm , wie dus hier beschrieben hast.

0
@makazesca

nein, das ist ein ganz komplett neues team mit eigener Sekretärin- kein zugang zu daten und computer, usw.. ich bin zum notdient, nachdem mich eine andere Praxis abgewiesen hat 1 stunde vor schluss, weil sie ienen schmerzpatienten reinbekommen haben. aber ich musste beim notdienst 2 stunden warten, trotz privatpatient und trotz schmerzen. ich bekam kein schmerzmittel, nur kühlakku. die anderen hatten lediglich ihre plomben verloren. so schmerzen wünsche ich keinem. es ist ein wenig so wie bei der Geburt. da haben auch die schmerzmittel nicht geholfen, sondern nur die pda.

und zudem hab ich momentan das gefühl, dass ich die zahnärzten NIE WIEDER sehen will, weil ich so einer stümperin nicht mehr vertrauen kann.

und ich war so geschwächt, dass ich keinen weg umsonst machen wollte. zudem sie schon "genervt" war, dass der Stift und die krone abgebrochen waren und sie an dem tag soo viel zu tun hatte.

und ich hatte gehofft, dass die schmerzen "normal" sind und sie weggehen. aber es macht halt einem angst, dass wenn man bei schmerzen sonst maximal eine halbe ibuprofen nimmt und die meistens ausreicht jetzt nicht mal eine oder gar 5 ausreichen. zudem ich 5 ibuprofens genommen habe (400 und 600).

wie gesagt so schmerzen wünsche ich keinem...es gibt auch noch weitere gründe wieso man nicht mal umsonst quer durch die stadt fahren kann. weil man zb noch ein kind hat und nicht so einfach von a nach b kommt und erst einen babysitter organisieren muss.

0
@Videodisk

tut mir leid, wenn ich deine situation falsch eingeschätzt habe , ich hoffe es geht dir heute etwas besser.

0

zahnarzt zahn tut wieder weh

Heute war ich beim zahnarzt ,der hat mir die Grosse Füllung rausgebohrt weil sich darunter Karies befand
und es gab eine neue Füllung --Zahnschmerzen sind wieder da als hätte ich immer noch karies

...zur Frage

Krone zu teuer, was kann ich tun?

Hallo,

ich war gestern bei meiner Zahnärztin. Es war eine standardmäßige Routinekontrolle, soweit war alles in Ordnung. Ich hatte vor einem Jahr eine Wurzelbehandlung, der Zahn wurde mit Kunststoff gefüllt. Meine Zahnärztin meinte vor einem Jahr, dass ich unbedingt eine Krone bräuchte. Als sie mir sagte, dass die Krone 900€ kostet, wurde mir klar, dass ich mir die Krone nicht leisten kann. Sie sagte auch, sollte ich zu lange warten, dann könnte mein Zahn brechen. Wie lange kann ich mit der Füllung leben bzw ist eine Krone wirklich notwendig? Wie habt ihr das gemacht. Bin Student und bekomme den monatlichen Höchstsatz, daher wäre so eine Investition unmöglich.

...zur Frage

Zahnschmerzen ohne ersichtlichen Grund?

Hallo. Ich habe jetzt seit ca. 2 Wochen im letzten Zahn im Oberkiefer Zahnschmerzen. Ich hab das Gefühl dass es "im Zahn drinnen" wehtut und bis in den Kiefer hochzieht. Ich war nun mittlerweile schon 3 mal beim Zahnarzt. Klopftest ergab dass der letzte Zahn wehtut und auch der davor leicht wehtut (hat eine Wurzelbehandlung hinter sich). Bei dem "Kältetest" war es kaum auszuhalten, auch so ist der Zahn sehr kälteempfindlich und wenn die Zahnärztin in den Zwischenraum "pustet" könnte ich an die Decke springen. Auf dem Röntgenbild war auch nichts außergewöhnliches zu sehen und die Weißheitszähne sind auf der Seite auch draußen.

Was könnte das sein?

Langsam bin ich echt am verzweifeln...

LG

...zur Frage

Warum ist mein verkronter Zahn immer noch immer empfindlich?

Ich habe seit kurzem ein paar Kronen erhalten. Ein Zahn ist jedoch immer noch druckempfindlich. Zwar nicht mehr so stark wie bei den Provisorien zuvor, aber es wird auch nicht wirklich besser. Die Zahnärztin hat bereits einen Vital-Test gemacht und möchte weiterhin abwarten. Die Kronen sitzen zur Sicherheit noch nicht ganz fest.

Welche Gründe kann es haben und was könnte vielleicht dagegen getan werden? Ist die Krone vielleicht noch nicht ganz 100%ig korrekt angepasst?

...zur Frage

Kariesschmerzen Termin erst in einer Woche schlimm?

Hallo zusammen,

ich habe einen kariösen Zahn und seit 2 Tagen Schmerzen. Sie sind noch auszuhalten, aber dennoch möchte ich den Zahn natürlich behandeln lassen. Ich kann mir aber erst in ca. 1 Woche einen Termin geben lassen, da ich momentan noch im Urlaub bin, sprich, nicht in Deutschland. Wäre das sehr schlimm? Also meine Zahnärztin sagte mir eigentlich, dass Karies nicht sooo schnell wächst (also von einen Tag auf den anderen). Wäre es trotzdem schlimm, wenn ich noch ca. eine Woche warte oder kann da jetzt außer Schmerzen nicht viel passieren?

...zur Frage

Darf ich ab heute schon wieder Rauchen?

Hallo, mir wurde am Dienstag ein Zahn gezogen, wielange darf ich da jetzt nicht rauchen, oder darf ich schon wieder quarzen? ps. es wurde heute ein Streifen rausgemacht, der wohl irgendwie mit eingenäht war und weshalb ich noch mal in die Sprechstunde musste, hat zwar nochmal ziemlich stark geblutet, aber jetzt ist die Wunde wieder dicht. Mit Rauchen lieber noch einen Tag abwarten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?