Kann man von Schilddrüsen unterfunktion sterben wenn man seine Tabletten oft nicht nimmt?

3 Antworten

unterfunktion = zunehmen

Überfunktion = abnehmen

sterben kann man nicht von.... aber dir und deinem kompletten hormonhaushalt, sowie deinem kreislauf und deinem stoffwechsel tust du keinen gefallen damit

nimm deine tabletten regelmässig damit es dir gut geht 

wenn die "unterfunktion" dadurch verursacht wurde, dass du gar keine SD mehr hast, weil man sie dir rausoperiert hat, dann kannst du nach ca. 3-4 wochen sterben, wenn du die medis überhaupt nicht immst, weil dein komletter stoffwechsel von den medis abhängt und ohne tabletten zum erliegen kommt.

wenn deine SD aber noch vorhanden ist und eine unterfunktion besteht, dann nimmst du zu, fühlst dich müde und abgeschlagen, bist nicht mehr so leistungsfähig... weil auch hier dein stoffwechsel nur noch "halbsogut" arbeiten kann.

tipp: nimm immer schön brav die tablette 45 minuten vor dem frühstück, dann gehts dir bestens ;-)

Das ist eine gute Frage !

Die meisten sagen das man nicht sterben kann,

aber man muss bedenken das man Diabetes, ein Herzfehler oder Sonstiges bekommen

kann. Außerdem Verursachen die Depression auch den Tot/Tod. Also..

Entscheide selbst was du für richtig hälst.

Gruß, Kiemo. :D

P.S. Ich habe Hashimoto Thyreoiditis

Schilddrüsenunterfunktion Tabletten nehmen ohne es zu haben

Hi undzwar was passiert wen man Tabletten.für eine Schilddrüsen unterfunktion nimmt wen.man es garnicht hat meine beste Freundin.ist auf die Idee gekommen das diese ihr bestimmt beim abnehmen helfen würden und weil die frage zulang für Google ist frage ich euch ;) nicht das es heißt ich soll doch mal Google fragen danke für antworten :)

...zur Frage

Müdigkeit nach onanieren - Zusammenhang zu Schilddrüsen-Unterfunktion?

Hallo Leute,

seit längerer Zeit (ich glaube, schon seit einigen Jahren) fällt mir auf, dass ich nach dem Onanieren sofort in Müdigkeit verfalle. Wenn ich abends onaniere, stört das ja kaum, da ich dann ja ohnehin schlafen gehe. Manchmal onaniere ich allerdings auch Mittags (z.B.Wochenende), und dann bin ich den ganzen Tag müde. Nun frage ich mich, ob das an meiner Schilddrüsen-Unterfunktion liegen könnte. d.h. dass ich möglicherweise das onanieren zu früheren Tageszeiten wegen der Krankheit nicht mehr vertrage und darauf verzichten sollte? Ich meine mich nämlich zu erinnern, dass diese Müdigkeits-Probleme nach dem Onanieren genau zu dem Zeitpunkt auftraten, als auch vor ein paar Jahren meine Schilddrüsen-Unterfunktion erstmals zu Problemen führte und vom Arzt festgestellt wurde. Ich hatte damals auch den Arzt gefragt, ob ich vielleicht zu viel (d.h. zu lange) onaniere und es daher zu den Symptomen (leichtes Herzrasen, Schlaf-Probleme) kommen könnte. Das hat er allerdings verneint.

Gestern nun hatte ich am Mittag onaniert und war danach den ganzen Tag müde. Zusätzlich habe ich auch in der letzten Nacht sehr schlecht geschlafen und hatte dabei auch ständig Herzrasen. Typische Schilddrüsen-Symptome also... Also als Fazit meine Frage: könnte es sein, dass ich das Onanieren am Mittag nicht mehr vertrage wegen Schilddrüsen-Unterfunktion? Oder brauche ich eventuell andere (stärkere) Tabletten?

lg, Buscemi.

...zur Frage

Schilddrüsen Tabletten vergessen einzunehmen über 2 Tage

ich habe eine Schilddrüsen Unterfunktion und habe 2 Tage lang vergessen meine Tablette einzunehmen (Stress gehabt). Kann ich sie Morgen wieder wie gewohnt einnehmen? ist es sehr schlimm das ich sie 2 tage vergessen habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?