Kann man von Nierensteinen sterben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, sterben nicht. Ich hatte dieses Jahr gleich 7 Stück davon. 4 links und 3 auf der rechten Seite. Sie mussten alle Operativ entfernt werden. Nierensteine können empfindliche Nierenkoliken auslösen. Die schmerzen können so heftig ausfallen, wenn der Stein in der Niere richtung Blase wandert, dass man sich schon mit Selbstmordgedanken befasst. Ausserdem können die Niernstein, wenn sie klein und Zahlreich sind den Harnleiter zusetzen. Dann ensteht ein Harnstau in der Niere. Diese Schmerzen sind kaum noch auszuhalten. Hatte ich im Krankenhaus erlebt als man mir die Harnleiterschiene entfernt hatte. Wenn man Nierensteine hat geht man eigentlich freiwillig ins Krankenhaus. Denn die Schmerzen sind wirklich unerträglich.

Nein. Aber ich bin jetzt 15 und habe welche und war vor einem Jahr deswegen im Krankenhaus und ich sage dir: Es sind höllische Schmerzen! Alleine durch Nierensteine kann man nicht sterben.

Bewi einer Nierenkolik wünschst Du nichst sehnlicher, als ins Krankenhaus zu kommen,um von diesen Schmerzen befreit zu werden.

Nierensteine? Die Nierenstein die Nierenstein Formel? Wie lautet sie?

Ich leide unter Nierensteinen habe eine Schiene eingesetzt bekommen habe trotzdem immer wieder Koliken und starke Schmerzen... habe nun von dieser nierenstein Formel gehört oder bzw gelesen möchte nur wissen ob das eine Verarschung ist... es wäre traurig wenn man mit Menschen die starke Schmerzen haben so ein Schindluder betreibt... wer kennt sie und kann sie mir verraten...

...zur Frage

Behandeln oder nicht?

Bei mir wurden links einige Nierensteine festgestellt. Rechts hatte ich auch welche, aber sind wohl von alleine rausgekommen. Habe die auch aufgefangen. Links sind die um die 4mm groß. Ich habe keine Beschwerden, aber Urologe meinte ich soll es mit Stoßwellen im Krankenhaus behandeln lassen. Ich war aber vor nicht langer Zeit wegen einer anderen Geschichte bzw. OP in einem Krankenhaus und habe erst mal Schnauze voll wieder ins Krankenhaus zu gehen. Ich überlege mir es lieber doch seinzulassen und mal zu gucken, ob links die Nierensteine irgendwann auch einfach so rauskommen.

Hat hier jemand auch seine Nierensteine auf diesem Wege rausgekriegt ?

...zur Frage

Zäpfchen gespalten

Hallo ihr lieben, habe mal eine Frage und hoffe mir kann jemand helfen!
Ich habe von Geburt an ein gespaltenes Zäpfchen bin Anfang 2013 an starken herzrytmus Störungen erkrankt wurde in Leipzig operiert dachte es wäre jetzt alles gut! Jetzt habe ich 2014 davon gelesen was es mit dem gespalten Zäpfchen auf sich hat das man sterben kann! Mir ist seit einem halben jahr sehr schwindelig gerade beim laufen und rennen! Wer kann mir sagen wo man sich erstmal untersuchen lassen kann bzw behandeln!

LG jule

...zur Frage

Kann man an Sichelzellenanämie sterben?

Ich habe einen guten Freund der seit vielen jahren an sichelzellenanie erkrankt ist.Kann er daran sterben?

...zur Frage

Angst plötzlich mit 27 oder allgemein plötzlich zu sterben?

Hallo zusammen

Ich habe in letzter Zeit oft einfach Angst davor plötzlich zu sterben. Wenn ich wie jetzt eine Tagesdecke häckle und die dann fertig ist das ich dann sterben werde. Muss sagen ich bin behindert und hab in meiner Schulzeit und auch jetzt noch sehr viele Freunde verloren da sie verstorben sind. Ich hab jetzt eine eigene Wohnung lebe selbständig und Arbeite und habe auch Freunde. Kommt die Angst vielleicht davor weil ich zu oft vom Tod umgeben bin? Ich weiss das man sterben wird aber werde ich schon so früh sterben. Habe angst plötzlich so zu sterben und woher kommt diese panische Angst? Bitte es ist eine ernst gemeinte Frage Danke für Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?