Kann man von infrarotlicht migräne bekommen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann man sehr wohl. Ich bekomme von Rotlicht auch Migräne. - Das war früher ganz schlimm, als ich mit meinen Kindern zum Arzt musste, als sie noch klein waren. Der hatte über der Kinderliege auch immer eine rote Wärmelampe an. Danach habe ich regelmäßig Triptane gebraucht, weil ich nu noch Sternchen gesehen hab.

Wer von was Migräne bekommt, ist ja ganz individuell. Das ist bei jedem anders. Es gibt zwar bestimmte Dinge, die vermehrt im Verdacht stehen, Migräne auszulösen. Aber das kommt ja z.B. auch davon, wenn man auf etwas allergisch reagiert. Ich bekomme z.B. Migräne von Kaffee und schwarzem Tee, aufgrund der Gerbstoffe, die darin enthalten sind. Das habe ich bei anderen auch noch nicht gehört. - Und eben von rotem und grellem Licht, auch bei Schnee und Sonnenschein.

Wenn du das Rotlicht also nicht nur hingehalten, sondern auch reingesehen hast, kann das gut der Auslöser gewesen sein. 

in der rotlichtkabine habe ich keine schmerzen. Kann es sein dass es auch von der massage kommt?

0
@jasminschgi

Wüsste ich jetzt nicht, aber was mir dazu einfällt: Es kann auch sein, weil deine Nackenmuskulatur sehr verspannt ist, dass es davon kommt. Du solltest dir mal richtige Massagen verschreiben lassen, bei einem Physiotherapeuten, der diese Verspannungen und Blockaden der Halswirbelsäule wieder herausknetet. Sprich mal deinen Hausarzt darauf an, dass du einen verspannten Nacken hast und neuerdings immer Migräne bekommst.

Gute Besserung!

0

danke aber wenn der massagestab die verspannungen hinausknetet und ich danach migräne bekomme, sollte ich die verspannungen vlt in ruhe lassen und keine massage machen hmmm

0
@jasminschgi

;o), nee nee. Verspannungen sind nie gut und machen Kopfschmerzen, das ist ein alter Hut. Nur kann dieser Massagestab gar nicht in die Tiefe massieren, wo evtl. Halswirbel verklemmt sind, etc. Das ist nur eine oberflächliche Geschichte. Ich habe auch so´n Teil daheim. also meins vibriert ein bisschen, fertig. Wenn du das vergleichst mit einer echten Massage, das kannst du gar nicht vergleichen. Ein echter Masseur weiß und spürt, wo bei dir etwas zu lösen ist. Das merkt ja die Maschine nicht. Der Masseur/Physiotherapeut lockert gekonnt und langsam deine Verspannungen, das kann so ein Zauberstäbchen nicht.

Besser als dein Massagegerät ist sicher, wenn du spezielle Übungen für die Nackenmuskulatur machst, um diese zu lockern:

https://www.youtube.com/watch?v=B0QFlk14T1A

0

Zufall. Kann mir schon vorstellen das das beim ein oder anderen migränebegünstigend sein kann, da gibts aber entscheidendere Dinge als infrarotlicht - z.b. das Wetter - hatte gestern auch üble Migräne wie schon lange nichtmehr - ich habe keinen Infrarotlich-massagestab benutzt.

ja aber ich habe sonst nie wegen dem wetter migräne!

0

Was möchtest Du wissen?