Kann man von hier (Österreich) nach Tibet Trampen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tibet wird von China verwaltet. Du darfst nur mit einer speziellen Genehmigung dorthin reisen, d.h. du brauchst ein normales chinesisches Visum und noch die Genehmigung für Tibet.

Was die Reiseroute angeht, würde ich über Polen, Weißrussland, Russland, Kasachstan reisen, also nördlich vom Schwarzen Meer vorbei. Sonst musst du durch Syrien, den Irak und den Iran - also genau die Gebiete, aus denen zur Zeit Tausende von Flüchtlingen zu uns kommen.

Wandern dauert übelst lange. Ich habe auf youtube mal zwei Leute entdeckt, die das auch versucht haben. Aber sie haben jetzt schon lange nichts mehr geschrieben. Sie nennen sich "Pieds Libres" und schreiben auf Französisch, schau mal ob du sie findest.

möglich ist alles, und wurde schon gemacht.

Nur braucht man dafür schon eine ziemlich robuste Natur.

Actingthings 03.02.2015, 21:45

Das wie wäre interessant. Für Robuste Natur ist gesorgt.

0
blackhaya 03.02.2015, 21:48
@Actingthings

viele leute die solche Touren schon gemacht haben, haben darüber Bücher geschrieben oder DVD gemacht. Kannst ja dir mal so ein Buch kaufen.

0

OMG. Da musst Du durch Krisengebiete. Das wäre mir zu Gefährlich.

NEIN, vergiß es - trampen bis China/Tibet geht absolut nicht.
Wenn Du etwas über Rucksackreisen wissen willst, dann suche im Internet. Mit diesen spärlichen Angaben von Dir kann man keinen Ratschlag geben.
Du solltest schon angeben, welchen Zielflughafen Du Dir vorstellst, wie Du reisen willst, wieviel Zeit Du hast u.s.w.

Was möchtest Du wissen?