Kann man von gesunder Ernährung so viel essen bis man satt ist ohne Angst zu haben, dass man zunimmt?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es ist völlig egal was du ißt, entscheident ist für das Gewicht nur die Energiebilanz. Das heißt, du darfst dann nicht mehr Energie zu dir nehmen als du verbrauchst. Der Körper verwertet manches eben besser als anderes.

Deswegen haben jüngere Menschen z.B. mehr Appetit auf Fast Food oder Süßes. Da z.B. ein Salat weniger nahrhaft ist als ein Schnitzel muss man also sehr viel mehr davon zu sich nehmen um die gleiche Menge an Energie daraus zu beziehen.

"Gesundes" Essen gibt es übrigens nicht im Sinne des Gesundbleibens. Die Gesundheit über die Jahre zu erhalten ist weitgehend Glückssache bzw. hängt von anderen Faktoren ab.

Von deinem Ernährungsplan wäre ich persönlich jetzt nicht so angetan. Am wichtigsten ist aber, dass du damit glücklich und zufrieden bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wichtigste Regel bei einer gesunden Ernährung ist; Abwechslung. Wer einseitig isst, sei es gesund oder nicht, geht ein Risiko ein, seinem Körper bestimmte Vitamine, Mineralien, Proteine, etc. vorzuenthalten.

Unser Körper braucht alles. Jedoch alles in Maßen.
Auch in Salat, Müsli und co. Findest du pflanzliche Fette, Kohlenhydrate und Mineralien.

Ich gebe dir ein Beispiel; isst du einen Apfel, ist es gesund, isst du täglich zehn Apfel, läufst du Gefahr auf Übersäuerung. Und das schadet deinem Körper.

Und Fleisch, das vermeintlich "böse" Fleisch, dass uns alle dick und doof zugleich macht, ist wichtig für die Kinder. Entgegen der Annahme, dass man mit Spinat größer und stärker wird, gibt Fleisch dem menschlichen Körper in den ersten Jahren die nötigen "Wachstumsstoffe", die es braucht.

Und Vegetarier und erst recht Veganer brauchen nicht mit einer "gesunden" Ernährung prahlen, da sie eine höhere Einseitigkeit in ihren Essgewohnheiten haben als Menschen, die zu den vegetarischen Gerichten auch. Ich Fleischgerichte zu sich nehmen können.

Nahezu alle meine Vegetarier Freunde sind daher entweder zu dünn, zu blass oder anfälliger für Krankheiten.

Das zeichnet sich wie ein Muster bei allen Vegetariern und Veganern durch. Nur würde es keiner von ihnen zugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goriana
12.07.2017, 22:58

Mir geht es bei Vegetarier/ Veganer sein auch nicht um mich sondern um die Tiere und den Planeten auf dem wir leben.

Trotzdem danke!

0
Kommentar von JohnnyMnemonic
13.07.2017, 01:02

Und genau da ist der Denkfehler;

Auf unserem Planeten muss alles im Gleichgewicht arbeiten, generell im ganzen Universum. Gäbe es nur Veganer und Vegetarier, gäbe es ein Ungleichgewicht. Und dies wiederum zerstört den Planeten. Der Kreislauf muss funktionieren, sonst funktioniert nichts.

0
Kommentar von goriana
13.07.2017, 12:42

Ja so funktioniert er aber ja anscheinend nicht.. ich bin kein strenger Veganer aber vegetarisch seit einigen Jahren und ich versuche was ich kann um kein Teil dieser abscheulichen Massenproduktion zu sein!
Ich kann das nicht unterstützen, wie die Tiere da behandelt werden!

0
Kommentar von JohnnyMnemonic
13.07.2017, 20:07

Du musst ja nicht Fleisch aus Massentierhaltung kaufen. Aber einige sind schon auf dem Zug nach Veganien und wollen nicht mehr umsteigen.
Aber mal abgesehen von der Massentierhaltung... das was mit dem Gemüse passiert ist doch noch viel schlimmer!

0

Nein.
Kaloriendefizit: Abnahme
Kalorienüberschuss: zunahme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, egal was Du isst, wenn der Kalorienverbrauch überschritten wird, nimmt man zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch kannst du von allen Lebensmitteln zunehmen. Es kommt immer darauf an, wie viele Kalorien man zu sich nimmt - also mehr als man verbraucht - man nimmt zu, weniger als man verbraucht man nimmt ab. 

Da die Lebensmittel, die du aufgelistet hast jedoch nicht sonderlich viel Kalorien haben und satt machen ist es auf jedenfall schwerer mit diesen Lebensmitteln zuzunehmen, bzw. dick zu werden, als mit Pizza, Burger und Schokolade. 

Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MooKuh
12.07.2017, 22:47

Vollkornbrot hat nicht viele Kalorien? ^^ alles aus Getreide hat mehr als genug davon. Auch wenn es nicht unbedingt ist, ist es Kalorienreich.

0
Kommentar von MooKuh
12.07.2017, 22:48

*ungesund

0

Es zählen allein die Kalorien,. Nicht ob die Ernährung "gut" ist. Einfache Regel: Nicht mehr einschieben, als dein Körper verbraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goriana
12.07.2017, 22:41

Ja ich meine ja so viel bis man eben satt ist..von Nahrung, die ungesund ist braucht man ja meistens mehr um satt zu werden und deswegen dann mehr Kalorien.
Aber gesunde Nahrung macht ja eigentlich schneller satt bzw länger anhaltend..

0

Nein. Viele gesunde Lebensmittel sind extrem kalorienreich,  z.B. Nüsse,  Chia und so weiter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenstern811
12.07.2017, 22:45

Tja, das ist so wie meist im Leben: Es kommt auf die Dosierung an.

1

Wenn du genug Kalorien zu dir nimmst wird man von allem dick. Es ist bloss sehr schwierig,da man viel weniger Hungerattacken und Gelüste hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur wenn der Tageskalorienbedarf ausschliesslich aus pflanzlicher Nahrung gedeckt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Bei den meisten Menschen ist das so - aber neigt man zu Übergewicht so passiert auch bei gesunder Ernährung etwas. 

Letztendlich geht es nur um Kalorien - ob gesund oder nicht. 

Egal was Du wann isst - wichtig ist die Summe der Kalorien

1 Kalorienaufnahme = Kalorienverbrauch - Gewicht bleibt gleich.

2 Kalorienaufnahme größer als  Kalorienverbrauch - Gewicht steigt.

3 Kalorienaufnahme kleiner als  Kalorienverbrauch - Gewicht sinkt.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, hau rein soviel du willst.

Joghurt und Quark gehören allerdings nicht zu den gesunden Lebensmitteln und solten deshalb gemieden werden.

Alles an Obst und Gemüse, Hülsenfrüchte und Getreide ist gut. 

Nur von den high fat foods wie Nüsse, Oliven und Kokosnüsse solltest du nicht zuviel essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?