Kann man von Garnelen Hautausschlag bekommen?

3 Antworten

Wenn man Lebensmittelverträglichkeiten nach den Blutgruppen betrachtet, stellt man fest, dass Garnelen nur für Menschen der Blutgruppe 0 gut verträglich sind. Sie enthalten nämlich, wie einige andere Fische auch, Lectine, die den Verdauungstrakt aller Personen der anderen drei Blutgruppentypen reizen.

10

Stimmt nicht. Ich habe Blutgruppe 0 und bekomme trotzdem einen Hautauschlag.. :(

0

Menschen mit Pollenallergie reagieren oft auch auf Lebensmittel allergisch und auch die Zahl derer, die "nur" Lebensmittelunverträglichkeiten haben, wächst. Die EU hat jetzt eine Liste mit Allergieauslösern aufgestellt, die ab 2005 auf Nahrungsmitteln deklariert werden müssen, darunter Krebstiere, Nüsse, Sellerie, Senf, Eier und Milch.Menschen mit Pollenallergie reagieren oft auch auf Lebensmittel allergisch und auch die Zahl derer, die "nur" Lebensmittelunverträglichkeiten haben, wächst. Die EU hat jetzt eine Liste mit Allergieauslösern aufgestellt, die ab 2005 auf Nahrungsmitteln deklariert werden müssen, darunter Krebstiere, Nüsse, Sellerie, Senf, Eier und Milch.

Das ist durchaus möglich. Mein Sohn ist Allergiker und reagiert auch immer sofort auf alles was aus dem Meer kommt.

Roter Ausschlag ohne Grund?

Hallo, ich habe diesen morgen auf meine rücken diesen juckenden Hautausschlag gefunden? Was kann das sein? Ich hatte beim schlafen ein Shirt an

...zur Frage

Komische juckende Pusteln (ausschlag) am Knie, weiß jemand was dass sein könnte?

Seit 3 tagen habe ich diesen komischen juckenden Hautausschlag am rechten Knie. Er verbreitet sich schnell und ich kann kaum mehr laufen da die Stelle sehr angeschwollen ist und es spannt.

Es sind eitrige Pusteln (siehe Bild) die Ärzte haben leider alle zu, und ich dachte vielleicht kennt sich hier jemand aus und weiß ungefähr was dass sein könnte.

Wüsste nichts von was es kommen könnte (Waschmittel wie immer, keine neuen Klamotten angehabt)

danke im voraus!

...zur Frage

Ist dieser Hautausschlag eine Sonnenallergie?

Ich habe seit Dienstag einen fürchterlich juckenden Hautausschlag. Es hat mit einer kleinen Stelle am Arm angefangen mittlerweile habe ich ihn an den ganzen Armen und Beinen sowie an den Schultern und am Hals. Ich war auch heute in der Apotheke und die meinten dort, es siehe nach einer Sonnenallergie aus. Ich weiss aber nicht so recht, ob ich dem glauben schenken sollte, denn ich hatte gestern Abend zum ersten mal kurze Hosen an (an den Beinen hat es Dienstagabends angefangen) und heute sass ich im Bikini an der prallen Sonne und es hat nicht wirklich gross gejuckt schlimmer war es am Morgen in der Uni. Bauch und Rücken sind immer noch ausschlagfrei. Weiss jemand, was dieser Ausschlag sein könnte?

...zur Frage

Hautausschlag vin Ibuprofen

Hallo zusammen! Ich hatte Montag meine Weisheitszahn-OP und hab als Schmerzmittel Ibuprofen bekommen. Für den ersten Tag war das auch kein Problem, aber an den darauffolgenden Tagen musste ich dann mit leichtem Fieber und mehr Schmerzen rechnen. Und dann das gestern. Ich bin aufgestanden und meine linke Hand war mit juckenden Blasen, Pusteln und rötungen übersäht. Ich habe abgewartet und am Abend sah es schon etwas besser aus doch heute ist es immer noch nicht weg. Also wurde mir eindeutig klar, dass ich das Schmerzmittel wohl nicht ertrage. Zum Glück ist die OP jetzt schon etwas her, also brauche ich jetzt keine Schmerzlindernden Mittel mehr. Was kann ich jetzt gegen den Ausschlag tun? Sollte ich einen Arzt aufsuchen? Danke im Vorraus

LG

...zur Frage

Allergie gegen Ascorbinsäure

Hallo,

ich bekomme von einigen Lebensmitteln -- um ehrlich zu sein von Fertigprodukten oder Fertigsandwichs und co -- einen juckenden Hautausschlag. Mal am Arm und Hand, mal am Hals oder Gesicht.

Was die Lebensmittel alle gemeinsam haben, ist das Antioxidationsmittel Ascorbinsäure.

Jetzt meine Fragen, kann man gegen das synthetische Vitamin C allergisch sein?

...zur Frage

Ausschlag unter den Armen (Achseln) seit zwei Wochen. Bepanthen und Zinksalbe sind nicht hilfreich. Was kann ich noch tun?

Hallo zusammen !

Ich habe seit zwei Wochen einen Ausschlag unter den Armen (Achseln). Bepanthen und Zinksalbe haben nicht angeschlagen.
Vor vier Wochen hatte ich mir meine Achselhaare mit einem Nassrasierer entfernt (mit Schaum und  Aftershave-Balsam). Ich schwitze unter den Armen immer sehr viel, dies allerdings schon seit meiner Kindheit  - und hatte bisher keine Hautprobleme. Es wäre nett von euch, wenn jemand anhand der angefügten Bilder eine Idee hätte, wie man das Problem in den Griff bekommt. Ein Arztbesuch ist derzeit nur schwer möglich, da ich meinen 92-jährigen Opa zu pflegen habe.

Lieben Gruß und schon einmal danke im Voraus, Stefan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?