Kann man von Firmen Geld einklagen wenn der Werbeslogan nachweislich falsch ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage ist: Ist er erkennbar falsch. Wenn ja, kann das nicht unbedingt verfolgungfähig sein. Redbull wurde ja schon benannt.

Ansonsten kann hat man in Deutschland verschiedene Institutionen, an die man sich wenden kann.

Als Unternehmen kann man sich an die Wettbewerbszentrale wenden. Da kann es auch zu Schadensersatzforderungen kommen. Das hängt aber damit zusammen, dass ein Unternehmen womöglich durch eine unlautere Werbepraxis Umsatzeinbußen verzeichnet und dies dann als Schaden gelten machen kann.

Als Privatperson kann man sich an die Verbraucherzentralen wenden. Da kann man seinen Frust ablassen. Schadensersatz ist da eher nicht zu erwarten, wenn du keinen durch die falsche Bewerbung des Produktes erlitten hast.

Ansonsten steht dir natürlich Schadensersatz zu. Dazu suche dir aber einen Fachanwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht nicht so einfach wie in den USA. Auch werden in den USA enorme Summen gezahlt, was in Deutschland eher nicht der Fall ist. In Einzelfällen schon. Ein wenig übertreiben darf die Werbung aber. Wenn sie allerdings gegen gewisse Regeln verstösst, dann kann man durchaus klagen und gewinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst in den USA hast du heutzutage schlechte Karten bei sowas. Da heißt es dann: "Der Käufer ist selbst Schuld wenn er so etwas glaubt"

Apple war da ganz vorne mit dabei.

In DE ist alles sehr gut geregelt, eine solche Täuschung wäre hier generell verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bezweifle das du Geld bekommst.
Wsl bekommt die Firma sind Strafe und muss die Werbung entfernen...
Außer du würdest nachweislich geschädigt.. dann schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amaterasu45
08.03.2017, 00:29

Naja man könnte ja z.B. Red Bull trinken und dann aus dem Fenster springen sich dabei etwas brechen und sie dann verklagen weil Red Bull keine Flügel verleiht 😂 das war meine Überlegung.

0
Kommentar von Alex92fromHell
08.03.2017, 00:35

da bist du nicht der erste der solche Ideen hat, aber da gibts halt den gesunden Menschenverstand der sagt dass das nicht geht und den man bei jedem Menschen voraussetzen kann ;)

1
Kommentar von Alex92fromHell
08.03.2017, 09:01

von denen erwartet man aber auch keinen gesunden Menschenverstand ;)

0

Hallo.

Du kannst ja mal versuchen gegen einen Riesenfirma zu Klagen.

Mit Gruß

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein theoretisch muss Werbung auch in Deutschland ehrlich sein. Aber gewinn mal einen Prozess gegen Großkonzerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?