Kann man von einer Repression sprechen, wenn ein Protein-Knockdown oder -Knockout vorliegt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei der RNAi kann man wohl schon von post-transkriptioneller Repression sprechen, die Mechanismen ähneln sich ja auch in gewisser Weise (im Sinne einer Repression).

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24462781

Bei dem CRISPR/Cas kommt es darauf an wie man es nutzt, wenn man den Knock-Out z.B. über eine Deletion erzeugt, so würde man wohl nicht von Repression sprechen, sondern einfach bei Knock-Out bleiben. Man kann es jedoch auch (mit inaktivierter Nuklease) als Repressor nutzen.

http://www.nature.com/nrmicro/journal/v12/n5/fig\_tab/nrmicro3244\_F1.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wunnewuwu
22.12.2015, 14:17

Super, Danke!

0

Was möchtest Du wissen?