Kann man von einem Tättowierer das Motiv schon ein Jahr bevor man das Tattoo stechen lässt bekommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mein Inker hat mir damals 100€ Anzahlung berechnet dafür dass ich die Zeichnung schon vorher sehen durfte - hat das aber vom Tattoopreis abgezogen.

Aber es stimmt kein Tätowierer würde dir sein Kunstwerk einfach so mit Nachhause geben und auf Gut-Glück hoffen dass du nochmals zu ihm kommst.

Besser vereinbare mit ihm einen Termin wo ihr zusammen an SEINER Zeichnung feilen könnt - bzw bereden könnt was dir daran nicht passt :)

In der Summe kam ich auf 100€ + 450 €

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Tätowierer machen auch Auftragszeichnungen. Also du kaufst die reine Zeichnung ohne das das Stechen bereits dabei ist. Das ist oft nicht recht viel billiger als die Tätowierung selber.

Aber kein Tätowierer, der noch halbwegs bei Versatand ist, wird dir eine Zeichnung anfertigen und mitgeben, nur weil du ihm versprichst es dir später von ihm tätowieren zu lassen. Damit würde er sich selber ins eigene Fleisch schneiden weil du dann auch einfach mit seiner Vorlage (für die du nichts gezahlt hast) zu einem günstigeren gehen könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AhsokaT
27.06.2017, 13:52

Klar, das hätte ich auch nie gedacht. Zahlen würde ich schon dafür :)

0

Klar kannst du das machen. Tattowierer sind in erster linie künstler und können genau so gut mit stiften umgehen wie mit der nadel. Jedoch wirst du mit sicherheit aber einen Betrag dafür zahlen müssen, kunst gibt es ja nicht umsonst und er arbeitet eine weile daran. Jedoch wird es dir wieder mit dem eigentlichen Tattoo verrechnet wenn du es dir stechen lässt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StoneRose
27.06.2017, 13:37

Ist nur fraglich ob er sich das mit dem Zeitunterschied von einem Jahr noch gefallen lässt. Auch Tätowierer müssen am Jahresende abrechnen.

0

Klar, ich denke aber du musst eine Anzahlung machen. Aus Erfahrung kann ich dir sagen das Entwürfe für komplexe Tattoos teilweise 5-6 Stunden arbeit sind. Hinterher entwirft er etwas für dich und du kommst nicht wieder :-)

Also gehen tut es, aber rechne mit einer Anzahlung.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StoneRose
27.06.2017, 13:34

Nur eine Anzahlung wird nicht ausreichen. Wenn der FS nämlich dann beschließt das er es doch nicht gestochen haben möchte (ein Jahr ist lang und gesteckte Abnehmziele werden oft nicht erreicht) ist für den FS zwar die Anzahlung futsch... Der Tätowierer hat für die stundenlange Zeichenarbeit dann trotzdem nur die paar Kröten, die die Anzahlung ausmachen, bekommen.

Eine Anzahlung ist bei Terminvergabe zum Stechen selbstverständlich und hat nichts mit einer vorab gefertigten Vorlage zu tun.

2

entwirf selber ein motiv. das wär schön

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AhsokaT
27.06.2017, 16:32

Wenn ich das nur könnte :D

Ich hab ein ziemlich genaues Bild im Kopf, wie alles angeordnet ist, aber zeichnerisch krieg ich das wohl nicht hin

0

Was gibts da zu überlegen?
Endweder du machst es.. oder nicht.

Done.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?