Kann man von einem komplett wiederhergestellten Laptop Windows 7 noch irgend was zurück holen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

tut mir Leid, dass du die Erfahrung mit dem Datenverlust machen musstest, das hätte der Spezi besser machen sollen!

Für die Zukunft kann ich dir folgenden Sicherungs-Batch anbieten.

Den Code kopierst du in eine Text-Datei und speicherst diese als z.B. "Sicherung.bat".

Die Verzeichnisse, die du sichern möchtest entsprechend anpassen.

PS: Der Part mit den "SUBST" ist optional, weil ich das ganze auf einem Netzlaufwerk anwende.

Viel Erfolg.

*********

ECHO OFF

REM Datumsformat anpassen:
SET DATE=%date:~6,4%-%date:~3,2%-%date:~0,2%

REM Laufwerkerstellung der zu sichernden Ordner (1. Source | 2. Destination):
REM SUBST X: "C:\QUELLVERZEICHNIS"
REM SUBST Y: "D:\ZIELVERZEICHNIS"

REM 5 sek. warten:
TIMEOUT /t 5

REM Spiegeln der zu sichernden Daten:
ROBOCOPY "X:" "Y:" /MIR /R:3 /W:15 /log:"D:\ZIELVERZEICHNIS\LOG-FILES\Backup_%DATE%.txt"

REM 5 sek. warten:
TIMEOUT /t 5

REM Erstellte Laufwerke wieder aufheben:
REM SUBST X: /d
REM SUBST Y: /d

exit

*********

Ja, es ist möglich, an alte Daten zu kommen. Wie wurde denn der Laptop zurückgesetzt? Wurde die Festplatte neu formatiert?

Es gibt Programme, die das tun, aber auch Firmen. Die Frage ist, wie viel Geld willst du dafür investieren, deine Daten vielleicht zurückzubekommen.

Such mal nach Datensicherung im Internet.

Ich selbst habe mal nach einer Formatierung der Festplatte versucht, Daten wiederherzustellen. Teilweise ist es gelungen, teilweise nicht.

Ach, wenn du die Daten wiederherstellen lassen willst, solltest du deinen Laptop so wenig wie möglich benutzen, damit ggf. nicht irgendwelche Datenreste überschrieben werden.

imbara 07.07.2017, 11:17

Danke, zwischenzeitlich bin ich auf eine Sicherung gestossen, die mir wenigstens meine Buchhaltung zurück gebracht hat. Fehlt nun noch die Fotos vom Mai und ich denke, da werde ich über Whatsapp einfacher einige zurück erhalten und auf den Rest besser verzichten, vermutlich wird es schlichtweg zu teuer. WIE der Laptop zurück gesetzt wurde, weiss ich nicht, müsste ich erst fragen. Hier in Frankreich auf dem Lande jemanden zu finden, der wirklich was versteht ist nahezu unmöglich, den die meisten zocken nur ab oder sind möchtgernalleswisser und so gut wie nie zu erreichen.

0

Wenn du nicht selbst Sicherungen gemacht hast, ist es jetzt zu spät. Denn wenn die Daten durch die Wiederherstellung überschrieben wurden, kannst du nichts mehr wiederherstellen.

imbara 07.07.2017, 08:32

DAnke, schade, war meine Vermutung, ich hoffte nur, vielleicht besteht eine kleine Chance... 

Meine letzte Sicherung war Ende April, leider habe ich somit keine aktuelle Sicherung. Ich suche somit ein Programm, wo das Sichern einfacher geht. Um den kompletten PC zu sichern, braucht es jedes Mal einige Stunden, somit mache ich das nicht so oft. Das Programm Cobian Backup wurde mir empfohlen, ich schaff es nur nicht, was damit zu tun, es fragt nach Nutzer und so und ich will doch nur auf einer externen Festplatte speichern und zwar nicht jedes mal alles von Grund auf, sondern immer nur das, was neu dazu kam, resp geändert wurde (ZB Fotos in Ordner verschoben, Briefe neu dazu, Buchhaltung auf neuerem Stand etc).


0
TheAllisons 07.07.2017, 08:34
@imbara

Ja, die Datensicherung kostet eben Zeit, da führt kein Weg vorbei. Und wenn man die Daten sicher haben will, muss man die Zeit dafür aufwenden. Ist nun mal so. 

0
AlexChristo 07.07.2017, 09:21
@imbara

Die Frage ist, was du sichern möchtest. Du kannst auch einfach dein Laufwerk mit der Cloud so synchronisieren, dass sie automatisch in die Cloud hochgeladen werden. Aufwand = 0.

Wenn du Sicherheitsbedenken hast, dann kannst entsprechende Anbieter wählen oder "Datentresore" erstellen.

 

1
imbara 07.07.2017, 11:19
@TheAllisons

es gibt schon bessere Möglichkeiten, die Daten zu sichern, ohne jedes mal den kompletten PC zu sichern von A-Z . Nur muss fehlt ir das Know-How.

0
imbara 07.07.2017, 11:21
@AlexChristo

den kompletten PC, Fotos, Dokumente, Buchhaltung.... Das mit dem Cloud wäre sicher die einfachste Möglichkeit. Aber tatsächlich habe ich Probleme damit, dass man meine Daten Fremdnutzt, wann und wie auch immer. Datentresore kenne ich nicht, müsste ich mich mal schlau machen, was das ist. Ich dachte da wirklich an die einfachste Möglichkeit, dass es irgend ein Programm gibt, das mir auf der externen Festplatte erkennt, was gleich ist wie vorher und was verändert und nur das speichert, was verändert ist. Ich sichere auch mehrere Festplatten, resp, immer eine andere wieder neu. Aber das halt in zu grossen Abständen.


0

Ich bin kein Experte muss ich dazu noch sagen:

Windows 7 hat nach der Installation so 15,xx GB (glaube ich)

Es gibt Programme die einen Tiefensuchlauf durchführen um wiederherstellbare Dateien zu finden.

Allerdings klappt das meistens nur wenn die alten Dateien (an dieser Position) noch nicht mit neuen Daten überschrieben wurden.


Versuch es mal mit "Recuva" oder falls es sich um Bilder handelt suche nach JPEG Recovery

das Beste Programm um Dateien wiederherzustellen ist meiner Meinung nach aber "R-Studio" - eines der wenigen Programme dass auch die Dateinamen wiederherstellen kann.

Aber diese Profi Soft hat schon ihren Preis !



Was möchtest Du wissen?