Kann man von der von einem getrennt lebenden Ehefrau rückwirkend Miete verlangen?

9 Antworten

Wenn Sie keine Mietzahlung vereinbart haben und Ihre Frau betreut in dem ihr und den gemeinsamen Kindern zu diesem Zweck unentgeldlich überlassenen Haus die Kinder, können Sie wohl kaum einen Anspruch geltend machen. Rechnen Sie doch einfach mal gegen, was geschehen wäre, wenn diese Wohnung und die Betreuung an andere Stelle stattgefunden hätten. Dann wäre Ihr "klein Häuschen" für die Bestreitung des Unterhaltes längstens "unter den Hammer" gekommen. Jetzt haben Sie zumindesten noch die Chance, das Haus freihändig zu veräußern um Ihrer Frau den Ihr zustehenden Zugewinnausgleich aus dem Wertzuwachs, den das Haus im Laufe Ihrer gemeinsamen Ehe erfahren hat, Ihre eigenen Anwaltskosten zu zahlen und dem Steuerzahler künftig die Last Ihres Unterhalten aus den ARGE-Bezügen etwas zu lindern!

Natürlich...Du mußt dich ja bei der Arge auch rechtfertigen...Die wollen ja auch wissen,wo deine Einnahmen(Miete von Vermietung) herkommen...Aber es ist vielleicht auch gehupt wie gesprungen...Zahlen tut eh das Amt bei euch...

Können kann man viel, aber ob du das Geld auch einklagen Kannst steht auf einem anderen Blatt. Du bist deiner Frau und den Kinder gegenüber Unterhaltspflichtig und da fangen dann die Probleme an. Auch würdest du als Hartz-4-Empfänger dieses Einkommen zurecht angerechtnet bekommen und womöglich aus der Hartz-4 Ecke nichts mehr bekommen. Desweiteren musst du dieses Einkommen auch noch Versteueren. So wie ich das sehe ist es eine ganz Blöde Idee mit der Mietforderung. Wenn du erst einmal Geschieden bist sieht das ganze etwas anders aus.

Wieviel Unterhalt gibt es in etwa?

Hallo,

nach 12 Jahre Ehe haben wir uns getrennt. Wir haben 3 Kinder (11, 15 und 18). Ich ziehe aus. Mein (Noch)Ehemann als Alleinverdiener hat ca. 6500 Euro. Ich war seit 12 Jahren nicht arbeiten. Kann jemand grob sagen, wieviel ich in etwa bekomme und für welchen Zeitraum? Mein Anwalt ist bis 16.11. im Urlaub. Und ich muss ja wissen, was für eine Wohnung ich mir leisten kann. Grob würde mir schon ausreichen. Sind es 1000 ? 2000 ? Ne Hausnummer eben.

...zur Frage

Kann ich Miete von meiner Freundin verlangen?

Meine Freundin und ich haben zusammen 2 Kinder, ich habe uns ein Haus gekauft für dass ich alleine aufgekommen bin, auch habe ich lange die Kosten für alle Anschaffungen , Renovierungen und Lebenshaltungskosten gezahlt, meine Freundin hat bisher nichts beigesteuert, was mich nervt da ich dadurch das Gefühl habe alles lastet nur auf mir, ich bin nun mit den Kindern seit Anfang des Jahres zu Hause in Elternzeit da meine Freundin wieder arbeiten gehen wollte, allerdings war sie nach den ersten 2-3 Monaten nicht mehr in der Lage und wir beziehen jetzt mittlerweile Hartz4. Nun meine Frage, kann ich von ihr Miete verlangen (die dann vom Amt gezahlt wird) denn nach ein wenig Ausgleich bzw Beteiligung sehne ich mich schon. Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

unterhalt von getrennt lebendem ehepartner

hallo.opa lebt getrennt von seiner ehefrau.er wohnt in einem betreutem wohnen und hat pflegestufe 1..seine ehefrau will jetzt unterhalt von ihm.er bezieht eine rente von 1400 euro und 185 euro betriebsrente.von seinem geld bezahlt er natürlich die miete,rezepte,anwendungen etc. was kann er von seiner rente behalten?

...zur Frage

Geschiedene Ehefrau ins Altersheim, Geschiedener Ehemann soll lt. SozA zahlen?!

Ich bin 1984 von meiner Ehefrau geschieden worden. Nachdem sie ihr Vermögen verpraßt hat u. nun mittellos ins Alters-/Pflegeheim eingeliefert wurde, verlangt das zuständige Sozialamt von mir Vermögensauskunft zwecks Unterhaltszahlung/Beteiligung an den Heim- u. Pflegekosten. In ähnlichen Fragen ist immer nur die Rede von unterhaltspflichtigen Kindern bzw. Verwandten die Sprache, aber nicht von geschiedenen Ehemännern. Gilt hier auch die anderweitig erwähnte Einkommensgrenze von 100 000 / 8 000€ ? Ich überlege, möglicherweise anwaltlichen Rat einzuholen, da mich das mit meinen 73 Jahren doch erheblich bewegt.

...zur Frage

Bekomme ich hilfe wenn ich einen Teilzeitjob habe?

Hallo.. also ich fang mal an. Ich wohne seit über 1 Jahr mit meinem Freund zusammen am Anfang hat auch alles supi geklappt bis ich im Dezember letztes jahres meinen Vollzeitjob (bin gelernte Friseurin) wegen Krankheit aufgeben musste. Nun habe ich nur einen Teilzeitjob und mein Freund einen Vollzeitjob. Jetzt ist es so dass das Geld vorne und hinten nicht reicht die Miete ist ziemlich teuer dadurch kann ich nicht einmal die Hälfte davon zahlen (so haben wir es davor gemacht) dadurch das mein Freund somit mehr Miete zahlt und auch ein Auto hat bleibt am ende vom monat nichts mehr übrig wir sind beide immer im Minus und können uns auch diesen Monat zb. Nichts mehr zum Essen kaufen, meine Mutter hilft mir wo sie kann aber ich kann auch nicht immer Geld von ihr annehmen ich hoffe ihr versteht das. Gibt es da irg wie Hilfe? Ich weiß langsam echt nicht mehr wie lange ich das noch aushalten kann.. Liebe grüße.

...zur Frage

Trennung Lebenspartner Kind Miete gemeinsame Wohnung

Zum 30.6. gibt die Kindsmutter an mit Kind ausziehen zu wollen. Wir haben gemeinsam ein Haus gemiete ( beide stehen im Vertrag). Bisher bin ich der Kindsvater für Miete Nebenkosten, Putzfrau große Einkäufe Klamotten etc fürs Kind aufgekommen. Da jetzt offiziel die Trennung von Ihr aus läuft mit Einschaltung Jugendamt.. Nun meine Frage muß ich weiterhin die Miete für sie mittragen, oder kann ich von ihr die Hälfte verlangen? Bin ich in dem Fall sobald sie die Hälfte der Miete, wie im Mietvertrag geregelt, zahlt Unterhaltspflichtig oder weil das Kind ja weiterhin im Haus wohnt nicht? Vielen Dank für Eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?