Kann man von Bluthochdruck Kopfschmerzen bekommen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das passiert Personen mit Bluthochdruck schon mal (oder auch öfter). Vom Arzt mit Blutdrucktabletten einstellen lassen. Bluthochdruck schädigt verschiedene Organe im laufe der Zeit (natürlich abhängig von der Stärke der Bluthochdruckes). LG bengelch

mit Pillen den Bluthochdruck zu regulieren ist der falsche Weg. Viel einfacher geht es mit richtiger Ernährung.

Mit Dr Schnitzer und seinem Buch über Bluthochdruck habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Gute Besserung.

0

hoher Blutdruck verursacht Kopfschmerzen, kenne das selber. Aber auch hoher Blutzucker verursacht starke Kopfschmerzen. Am besten mal gründlich untersuchen lassen.

Beides kommt von Verspannung und Blockierungen der Wirbelsäule. Manualtherapeut, Chiropraktiker aufsuchen. Mehr Bewegung. Nicht krumm auf dem Sofa liegen, sondern ab und zu mal auf den Fußboden. Wenn der nach einer Weile scheinbar weicher wird, hat sich die Wirbelsäule etwas entspannte. Dann sollte man schnellstens seine Gewohnheit ändern und sich mehr bewegen und die Ernährung ändern.

ja natürlich leute mit bluthochdruck sind sogar schlaganfall gefährtet

Ganz sicher kommen die Kopfschmerzen davon,aber den Blutdruck würde ich auch mal im Ruhestand"messen

Hallo Jennifer,
lies Dir mal Folgendes aufmerksam durch:
http://www.dr-schnitzer.de/bluthochdruck-index.html
Wenn Du mehr darüber wissen willst,
da gibt es auch noch höchst interessante Infos
von Dr. Joel D. Wallach
und Dr. John Edwards.
Alles angesehene Ärzte,
die sich allerdings nicht zu Medikamentenverkäufern erniedrigen lassen haben,
sonder den Menschen wirklich helfen.
(nicht dem Umsatz der Pharma Firmen)

Liebe Grüße Josef

oh ja, Am besten mal einen Arzt aufsuchen

Ja und Bluthochdruck ist sehr gefährlich. Es kann zum platzen von Kapillaren kommene oder sonstigen Schädigungen im Blutkreislauf.

Sehr schlimme Kopfschmerzen sogar.

Schick ihn dringend mal zum Arzt!

Was möchtest Du wissen?