Kann man vom zuviel Wasser trinken unkommen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Zuviel Wasser trinken kann tatsächlich gesundheitsschädlich sein. Durch zu viel trinken werden wichtige Mineralstoffe und Salze sowie Vitamine und Spurenelemente ausgeschwemmt. Durch die Mangelerscheinungen kann es zu erheblichen Störungen von Organ-und Stoffwechselfunktionen kommen. Schon allein der Salzverlust kann zu Muskelkrämpfen und im Extremfall zu Bewusstlosigkeit führen. Auch Todesfälle hat es beim Wasser-Wett-Trinken schon gegeben, da durch den Elektrolyt-Verlust die Zellfunktion eingestellt wurde. Deshalb muss unbedingt auf einen ausreichenden Nachschub über die Ernährung geachtet werden. Wenn man zu wenig Salz zu sich nimmt, wird zu viel Wasser als Urin oder Schweiß ausgeschieden und trotz ausreichender Flüssigkeitszufuhr kann es zu Flüssigkeitsmangel im Körper kommen (Dehydrierung). In solchen Fällen kommt es leicht zu Kopfschmerzen. Wenn der Salzmangel sehr stark wird, kann es zur lebensbedrohlichen Austrocknung kommen. Bei starkem Schwitzen und viel Durst müssen unbedingt auch Salz und Mineralstoffe zugeführt werden.

Greenlitchi 04.08.2014, 23:39

Perfekte Antwort. Herzlichen Dank, bodyguard.

3

Ja, aber so viel kannst du natürlich nicht trinken, oder lass es mich mal so sagen, rein theoretisch möglich ....Aber auf rein natürlichem Wege und ohne es herbeiführen zu wollen schlecht möglich....

Ja, das geht sogar ganz schnell.

Ab einer Menge von 10 Litern am Tag wird es lebensbedrohlich. Der Körper kann diese Menge Wasser nicht speichern und scheidet sie und mit ihr lebenswichtige Nährstoffe, die du in der kurzen Zeit dem Körper nicht wieder zuführen kannst, aus.

Ja, das kann u. U. tödlich enden.

Erklärung der chemisch-biologischen Abläufe im menschlichen Organismus

Das kannst Du doch bestimmt googeln?

Ich glaube nicht alles was zu viel drinne ist kommt auch wieder raus oben oder unten ist glaube egal. Aber der Margen kann nicht platzen wenn man zu viel gegesen hat oder getruken hat, wie gesagt kommt halt wieder raus.

Du selbst wirst dich nicht zu Tode trinken können, denn der Körper entwickelt ab einer bestimmten Flüssigkeitsmenge eine Art Sperre, die ein weiteres Trinken verhindert. Gib dir also keine Mühe, du bringst dich so nicht um die Ecke. Für derlei Gelüste mußt du schon fremde Hilfe beanspruchen, die dann gewaltsam gwegen deinen Willen erfolgt.

Greenlitchi 05.08.2014, 21:29

Abgesehen davon, dass ich keinerlei Gelüste dieser Art verspüre (die Frage stellte sich mir nur deshalb, weil eine Kollegin mit permanenter Wasserflaschenbewaffnung unterwegs ist. Ich schätze, dass sie pro Tag fast einen Kasten Wasser wegröchelt.)

Aber Deine Antwort wirft jetzt einen neuen Aspekt auf. Aufgrund der bisherigen Antworten ging ich nämlich davon aus, dass man sehr wohl des Guten zuviel tun und sich selber "ertränken" kann. Gut zu wissen, dass dem offenbar doch nicht so ist.

Danke für diese Aufklärung, Saatgut.

0
Mucki007xyz 24.10.2016, 18:03

das ist falsch, da mir ein Fall bekannt ist, wo sich ein Student selbst zu tode trank mit Wasser für eine bescheuerte Aufnahmeprüfunng in Sekte in den USA.

0

Also ich habe mal zuviel Wasser aufeinemal getrunken und habe für paar Sekunden keine Luft bekommen. Ich denke schon das es schädlich sein kann.

Keine blöde Frage! Man kann von zuviel Wassergenuss "ertrinken". Ja, hört sich komisch an ist aber so. Man kann innerlich ertrinken. Das Wasser "bahnt" sich seinen Weg in die Lunge. Dies kann aber nicht unabsichtlich passieren. Es wird/wurde nur als Foltermethode eingesetzt.

Ja, wurde früher zum foltern benutzt, trichter in den Mund und Wasser rein.

Ja dass Kann man durchaus.

Ja aber dafür müsstest du schon 15 Liter in einer Stunde trinken .

Was möchtest Du wissen?