Kann man vom (Voll)Mond geblendet werden?

4 Antworten

Ein Schaden für die Augen ist nicht zu befürchten. Die Farbeffekte, von denen du dann noch berichtest, kannst du beispielsweise auch erfahren, wenn du ein paar Sekunden lang auf ein helles Objekt starrst und dann deinen Blick sonstwo hin wendest oder die Augen schließt. Hat irgendwie mit der Netzhaut und ihrer Interaktion mit dem Sehzentrum zu tun. Dafür gibt es bestimmt auch einen Fachterminus, den ich vielleicht noch mittels Google suchen werde, falls ich Lust darauf verspüren sollte.

Ach ja, konnte es ja doch nicht lassen: https://de.wikipedia.org/wiki/Nachbild

Ich glaube nicht, dass das schaden kann, da der Mond ja nur hell ist, weil er von der Sonne beschienen wird und das Licht dann reflektiert, um die vielen Ecken ist die Intensität einfach zu niedrig

der Mond ist nur ein von der Sonne beschienenes graues Objekt. Da würde ja jeder Supermarkt-Parkplatz den Augen schaden.

Den Vollmond kannst du stundenlang anstarren, da passiert überhaupt nichts.

"... stundenlang anstarren, da passiert überhaupt nichts."

im schlimmsten Fall geht der Mond unter !

2

Was möchtest Du wissen?