kann man vom blasen lassen mit kondom hiv bzw. aids bekommn

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

naja eigentlich nicht sofern das Kondom heile bleibt und richtig benutzt wird. Sollte man so eigentlich vor Hiv oder Aids sicher sein. Aber am besten nicht zu sehr sein Glück ausreizen. Und wenn man ein festen Partner hat beide untersuchen lassen um auf Nummer sich zu gehen.

Nahezu ausgeschlossen. Aber wer benutzt denn sogar beim Blasen ein Kondom bzw. welche Frau würde sich darauf einlassen? ...

Viele "Damen vom gewerbe". Und sie tun sehr gut daran! Denn wenn der Kunde infiziert ist und sie eine winzige Wunde im Mund hat, kann sie sich anstecken!

0

Für dich ist die Chance HIV zu bekommen sehr gering, aber vorhanden, für sie ist die Chance jedoch fast genauso hoch wie bei Vaginalverkehr.

Edit: Aso sorry, hab das mit Kondom iwie überlesen. Also einfach ignorieren.

also das heißt für mich ist es eher und wahrscheinlich auch ohne kondom und mit kondom eigentlich unmöglich?

0
@hardstyler13

Ohne Kondom wäre es für dich eher unwahrscheinlich. Außer sie ist eine ganz wilde und bringt dich zum Bluten. :) Und mit Kondom unmöglich, wenn du es richtig verwendest

0
@tiago654

na hab nicht geblutet und der penis war schon draußen mit kondom beim abspritzen^^

0

Die chance besteht immer auch OHNE kondom, aber mit kondom ist man 99% sicher geschützt, wenn mans richtig anwendet

Wenn das Kondowm ordentlich hält und keine Spermien in deinen Mund dringen dann nicht.

ich meine wenn ich der mann bin und mir einer geblasen wird =)

An welchen Körperflüssigkeiten kann man sich anstecken? Es gibt vier Körperflüssigkeiten durch die sich ein Mensch mit HIV infizieren kann. Dies sind Blut, Samen- und Scheidenflüssigkeit sowie auch die Muttermilch. Eine dieser vier Körperflüssigkeiten muss bei dem Partner entweder auf eine frische und offene Wunde oder auf Schleimhäute (zum Beispiel im Genitalbereich oder im Mund) gelangen. Je länger der Kontakt mit der infektiösen Flüssigkeit und je größer die Menge ist, um so wahrscheinlicher wird das Risiko einer Übertragung von HIV.

Andere Körperflüssigkeiten, wie Speichel, Tränenflüssigkeit oder Nasensekret aber auch Kot und Urin gelten nicht als infektiös!

Am Blut kann man sich am leichtesten infizieren. Hier kann gegebenenfalls ein sehr kleiner Tropfen reichen, um das Virus auf einen anderen Menschen zu übertragen. Ebenfalls sehr infektiös ist Spermma, die Scheidenflüssigkeit gilt als etwas weniger ansteckend. Eine Infektion ist jedoch durch alle drei Körperflüssigkeiten möglich.

habe den text mal rausgesucht. also Sofern sie nicht das kondom aufbeist und starkes Zahnfleißbluten hat bist du da sehr sicher

0

nein, solange das kondom nicht abrutsch oder reist, und die Frau kein Sperm-a in den Mund bekommt

Was möchtest Du wissen?