kann man vom abnehmen krank werden

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Natürlich kannst du davon krank werden und bist es auch. Abnehmen ist ein schwammiger Begriff, bei dir klingt es nach runterhungern = ganz ganz schlecht! Wenn du richtig und dauerhaft abnehmen willst, musst du es langsam angehen, wenn du dem Körper dauerhaft die Energie zum umsetzen auf ein minimum reduzierst, wirst du zwangsläufig irgendwann wieder normal essen müssen und dann nimmst du alles wieder zu, weil dein Körper sich daran gewöhnt hat mit wenig auszukommen und das überschüssige anschließend als Fett speichert.

Fazit: Kontraproduktiv und verdammt ungesund!!

Ds sind typische Anzeichen von Schwäche. Das kommt vom Abnehmen!

Du wächst ja noch ständig. Da gebraucht Dein Körper jede Menge Energie und die bekommt er von Dir nicht. Gerade die Müdigkeit ist dafür ein deutliches Zeichen. Der Körper schaltet Dich so einfach herunter. Wenn Du so weitermachst, dann wirst Du in Zukunft noch öfter ohnmächtig werden.

Da Dein Körper jetzt schwach ist, kann es auch leicht möglich sein, dass Du nun viel öfter krank wirst.

Mit den 76 kg bei der alten Körpergrösse hattest Du ein gesundes Gewicht. Dahin solltest Du dringend zurückkehren.

tabasco267 18.04.2012, 17:07

Mit 76kg war ich übergewichtig...

0

Sicher kann man beim Abnehmen krank werden. Wenn man es nicht richtig anfängt, wird man bei größerer Gewichtsabhnahme sogar recht sicher krank. Dein Körper sollte keinen Mangel an wichtigen Nährstoffen haben. Die Müdigkeit kann daher rühren, daß du keine ausreichende Kohlenhydratzufuhr hast. In diesem Alter nimmt man nicht auf eigene Faust ab, da spricht man mit einem Arzt oder Ernährungsberater, nur so ist man auf der sicheren Seite.

Magersucht, Haarausfall, Herzinfarkt, Ohnmacht, alles ist durch unkontrolliertes Abnehmen möglich. Ständige ärztliche Kontrolle ist wichtig. Mit 13 darfst du nicht abnehmen ohne ärztlichen regelmäßige Kontrolle, unverantwortlich deinen Eltern gegenüber.

tabasco267 18.04.2012, 17:21

Herzinfarkt vom abnehmen?

0

Ja - beim Abnehmen kann man auch krank werden !

insbesondere wenn der Körper nicht ausreichend Vitamine und Mineralien erhält - die für Stoffwechsel und Körperfunktionen unverzichtbar sind !

Auch das Fehlen bestimmter Fette und Aminosäuren etc. kann sich negativ auswirken - damit es dir wieder besser geht !

Dein Gewicht ist ja jetzt OK ! Aber achte auf eine vollwertige Ernährung und eine ausreichende Trinkmenge !

Du bist doch im Wachstum, Dein Körper braucht viele Vitamine und Mineralstoffe, die Du ihm durch die Diät anscheinend entziehst.

Höre auf mit dem Abnehmen und treibe lieber ein bißchen Sport. Du wirst sonst ganz ernsthaft krank.

Kommt daruf an, wie Du abgenommen hast, was Du gemacht hast!

Hast Du nichts meh gegessen, dann kanns davon kommen, ja!

Wie Du abgenommen hast, kannst nur Du wissen, deshalb musst Du Dich jetzt selber fragen, habe ich was Falsches gemacht, wenn Du das Essen umgstellt hast und Sport gemacht hast und so 10 Kilo abgenommen hast, wäre daran nichts falsch, dann könnte es einfach der Kreislauf sein, was natürlich auch mit dem Abnehmen zu tun haben kann¨

am Besten, Du lässt Dich mal von Deinem Arzt Untersuchen!

Alles Gute! & Kompliment! L.G.Elizza

Ja, es kann sein. Es kann vielleicht daran liegen, dass du falsch abgenommen hast. Zu schnell, falsche Ernährung,.... Wenn du weiterhin Schmerzen hast, solltest du zum Arzt gehen.

Ja, das kann schon vom abnehmen kommen - wenn du zuwenig gegessen hast. Mach doch jetzt mal eine Phase, in der du nicht weiter abnimmst und schau, ob es dir dann wieder besser geht. In welcher Zeit hast du denn die 10 Kilo abgenommen?

tabasco267 18.04.2012, 17:03

In 2 Monaten

0
angy2001 18.04.2012, 17:57
@tabasco267

Mach mal 2 Wochen Pause - das sollte reichen. Geht es dir dann nicht besser, solltets du einen Arzt aufsuchen und dich mal durchchecken lassen.

0

Die Frage könnte auch lauten:

"Ich führe meinem Körper keine Nährstoffe mehr zu,ist das schlecht oder laufe ich auf Brennstoffzelle wie der Terminator?" -_-

Einfach wieder normal Essen und Trinken dann hat es sich wohl bald wieder.

ja,ich würde dir raten zum artzt zu gehen,der kann dir auch tipps geben und so!!!

VLG Celine

Jepp, Diäten und "abnehmen" sind Mangelernährung.

klar,wenns zu schnell geht oder falsch gemacht wird oder beides

wenn du zu wenig gegessen hast, kommt das:) das müde sein kann aber auch mit der schilddrüse zsm hängen! frage: wie hast du so viel abgenommen?????:O

MagicHH 18.04.2012, 16:53

Die Ausgangslage sagt eigentlich alles: runterhungern. Das gewicht ist somit entweder von kurzer Dauer, oder die Gesundheit ist von kurzer Dauer, such dir was aus

0
tabasco267 18.04.2012, 16:57
@MagicHH

Ich hab nicht gehungert, meinst du etwa ich will magersüchtig werden?!!??

0
MagicHH 19.04.2012, 10:10
@tabasco267

Da sieht man mal, was Diäten alles anrichten können, 1/4 von dem was du sonst ist? normaler reduziert man es auf 9/10 mit zusätzlich mehr Sport..unglaublich

0

ja, kann davon kommen, hör auf abzunehmen ;))

Hey,

Klar kann das davon kommen ... wenn du z.B. zu wenig isst am Tag.

Liebe Grüße, Flupp

Lutsch mal ein Traubenzucker. Das macht dich nicht wieder dicker. Wie nimmst du denn ab? Und in welcher Zeit sind 10kg weg?

tabasco267 18.04.2012, 16:53

In 2 monaten = )

0
Bause2404 18.04.2012, 16:55
@MagicHH

Ist nicht dein Ernst! Wie machst du das? Finger in Hals und so´n Mist? Was sagt Mama dazu? Meine Güte, Kind iss was, aber flott!

0
Bause2404 18.04.2012, 17:02
@tabasco267

Die denkt auch schon du spinnst. Mädel pass auf dich auf, so´ne Spargelstangen-Figur is auch nix.

0

aufhören mit dem abnehmen oder willst du mager süchtig werden

tabasco267 18.04.2012, 16:54

ich will nur noch 10kg abnehmen, dann hör ich auf = )

0

Was möchtest Du wissen?