Kann man verschiedene Tonerkartuschen für den gleichen Canon-Drucker verwenden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In den Canon LBP3010 passt ausschliesslich Kartusche Nr.712 (Art.1870B002). Auch wenn sich Kartuschen ähneln sind sie nicht gleich. Mal gibt es irgendwo einen Stift mehr oder weniger, eine Ausbuchtung oder ähnliches, die einen Einsatz verhindern. Gewaltsames Einsetzen wird dazu führen, dass beim Drucker ein Teil bricht und Kartuschen nicht mehr eingesetzt werden können. Eine Rückgabe der Kartusche ist nicht mehr möglich, da die Kartusche entsiegelt wurde.

Gruss vom www.aw-print.de Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

musst auf die kartuschen achten und dann glück haben das es noname prodkute mit gleicher zahl gibt. kannste irgendwo genauer hier nachlesen http://www.toner-info-blog.de/ oft sollte man aber ruhig ein paar euro mehr in original teile investieren ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tonerkartuschen müssen passen, sonst kann die Tusche nicht abgesaugt werden. Normalerweise lässt sich beim Einsetzen der Kartusche schon feststellen, ob diese in den dafür vorgesehenen Platz passt und der Verschluss einrasten kann. Ist das nicht der Fall, darfst du die Kartusche nicht verwenden. Übst du beim Einsetzen Druck aus, kannst du den Drucker beschädigen. Auch wenn die Zahl 3000 von der Serienzahl 3010 nur gering abweicht, kann es sehr wohl der Fall sein, dass du eine andere Kartusche benötigst., die für den Serientyp passt. Das ist von den Herstellern so gewollt. Drucker sind günstig im Preis. Das Geld wird mit den Kartuschen verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?