Kann man verliebt sein, wenn man eine Person nicht attraktiv findet?

16 Antworten

Äusserliche Attraktivität ist ja nur eines der vielen Merkmale, die eine Person ausmachen. es gibt auch die sogenannte innere Schönheit z.B. wenn ein Mensch vor Lebensfreude nur so sprudelt und andere mitreissen kann. Dann gibt es Humor, Charme. Es gibt so viele Merkmale, die eine Person ausmachen. Das Aussehen fällt einem nur zuerst auf, aber es gilt hinter die Fassade zu schauen, dann erst erkennt man, was eine Person noch ausmacht.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Sozialpädagogik - Berufserfahrung

Ich denke schon, denn diese Person, zu der sich dein bekannter hingezogen fühlt könnte ja einfach sehr sympathisch sein oder hilft wenn manchen etwas passiert. Man kann sich ja schnell mal leicht verlieben und dann immer etwas mehr... Hoffe ich konnte helfen :)

also ich selbst finde jungs, die keine hübschlinge sind ansprechender, da ich finde, dass derren charakter nicht so verdorben ist (hässlich sollte er nicht sein, aber eben auch kein schönling).
Ich hab bisher die erfahrung(en) gemacht, dass die etwas "unterdurchschnittlichen" meist viel freundlicher und oft nicht eingebildet sind.
Ich würde auch eher nicht mit einem schönling zsm. sein, da ich zu viel "sorge" hätte, dass sich eine freundin in ihn verrliebt und dann am ende unsere feundschaft und die beziehung kaputt gehen :)

Lg :) (schönheit verdirbt leider oft den charakter :( )

Nein, kann man nicht! Gutmenschen meinen zwar, dass sie nur auf das Innere achten, doch indirekt achtet das Gehirn immer noch auf das Äußere und überprüft ob der jeweilige Mensch geeignet ist um sich zu reproduzieren (bzw. Kinder zu kriegen). Falls diese Eigenschaften von dem jeweiligen Menschen nicht erfüllt werden, hackt das Gehirn die Person erst einmal ab. Wir ticken wegen unseren Instinkten so und die Instinkte wollen sich nur mit dem Besten reproduzieren. Also hört bitte auf zu sagen, dass das Äußere nicht zählt, ich meine ja nur bildet euch nichts ein. JEDER Mensch ist ''oberflächlich''!

Das äußere zählt schon aber man kann sich trotzdem in den Charakter verlieben

0

Das ist doch mal ein schönes Beispiel, bei dem es deutlich wird, dass es nicht nur auf das Äußerliche ankommt.

Neben dem "Charakter" schlechthin kommen noch als Gründe des Zu-Lieben-Meinens Bewunderung (zum Beispiel wie Teenager bei Stars) und das zu gewinnende Prestige infrage, wenn man mit der Person zusammen ist. Man denke, großgedacht, an reiche, hässliche, alte Vögel, die die hübschesten Mädchen abbekommen und jeder weiß wieso ;)

Es ist dadurch keine "unehrliche" Liebe. Man hat sich dann halt nur nicht in das Äußere verliebt. Die Anziehungskraft wirkt stärker auf andere Merkmale.

Was möchtest Du wissen?