Kann man verliebt sein, wenn man eine Person nicht attraktiv findet?

16 Antworten

man kann sich auch in den Charakter verlieben?!

Er kennt sie ja nicht mal richtig.

0
@strawberrys

denn bildet er sich vielleciht ein wie sie sein könnte... vielleicht hat er ja sogar recht? oder er träumt nur rum...

0

Hallo strawberrys,

natürlich kann das vorkommen. Die Gründe können verschiedene sein.

Wir nehmen eine andere Person ja nicht nur mit den Augen wahr, sondern auch mit den Ohren und der Nase. Vielleicht hat der andere ja eine angenehme Stimme und ist zudem noch sehr eloquent, vielleicht riecht er aber auch für den Verliebten verführerisch gut. Dieser Geruch muss noch nicht einmal bewusst werden. Der Körpergeruch eines Menschen transportiert nämlich Informationen über dessen Immunsystem. Treffen wir nun auf einen potenziellen "Brutpartner" mit von unserem stark abweichendem Immunsystem, finden wir diesen oft besonders interessant.

Je stärker nämlich die MHC (Major Histocompatibility Complex)-Gene , die das Immunsystem steuern, bei den Elternteilen voneinander abweichen, desto fitter sind in der Regel die Nachkommen. Und da kann es natürlich vorkommen das ein hässliches Entlein mit dem passenden MHC einen Beau aussticht.

Andere Gründe, einen unterdurchschnittlich schönen Menschen zu lieben sind:

er hat Geld, Macht, Ruhm, Witz und/ oder eine seltene Fähigkeit oder Eigenschaft, die für einen selber einen hohen Wert darstellt.

Auch können eigene Erfahrungen in die Partnerwahl mit einfließen. Vielleich erinnert unsere graue Maus die verliebte Person an einen Menschen, der ihr in Kindheit oder Jugend sehr wohlgesonnen war.

Oder der/die Verliebte hat in seinem/ihren Leben nur extrem negative Erlebnisse mit äußerst attraktiven Sexualpartnern gemacht.

Ich bin sicher es gibt noch tausend andere Gründe, aus denen man einen hässlichen Menschen anziehend finden kann.

LG Octopamin

P.S.Übrigens kann reiner Sex , der ursprünglich nichts anderes wollte als nur Sex sein, (man muss dem anderen ja dabei nicht unbedingt in sein hässliches Gesicht sehen), oder Sex mit dem Dorfdeppen als Rache am eigenen Partner wegen irgendwelcher Kränkungen durchaus dazu führen, dass man sich in den anderen verliebt.

Beim Geschlechtsverkehr und besonders beim Orgasmus wird im Gehirn das "Kuschelhormon" Oxytocin frei, dass für die Paarbindung sorgt.

0

Frag ihn doch mal, irgend etwas wird die Person schon haben, dass er interessant findet

Ging mir auch mal so, das Mädchen hatte zwar keine Modelmaße, aber trotzdem war ich in sie verliebt. Natürlich geht es.

Charkterliche Attraktivität, das gibt`s manchmal eben auch.