Kann man verlernen zufühlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi! :) 

Klingt wirklich ziemlich blöd, was du so erlebt hast.. Macht mich immer traurig, wenn andere Menschen grundlos leiden müssen, weil sie mit ihrem Umfeld nicht so viel Glück hatten bzw. haben. 

Hmm, eine gute Frage, welche Tipps man dabei jetzt geben kann, denn Emotionen lassen sich nun einmal nicht erzwingen. Aber du solltest nie aufgeben, denn irgendwann wirst du das Leben leben können, das du möchtest und damit verbunden auch wieder Emotionen wahrnehmen können! 

Das Leben ist immer lebenswert, man muss ihm nur eine Chance geben! :) 

Das ist die Angst,wieder verletzt zu werden,so wie von deinen Bruder.Da du nichts anderes,bis jetzt kennst.Wie ist es denn mit fremden Personen z.b.eine Verkäuferin die sagt,das dir die Sachen,die du anprobiert, gut stehen oder so wie die Personen,die dir hier schreiben,glaubst du denen oder auch nicht?Da das auch mit vertrauen zu tun hat und Vertrauen ein Gefühl ist.Versuche kleine Schritte zu machen.Ich kann dich verstehen und das nach voll ziehen,es ist schwer, gerade da ohne vertrauen nichts geht,auch keine Gefühle zu zeigen, macht es ohne vertrauen schwer.Hast du auch Verlustangst?Es ist gut,das du hier schreibst und vielleicht auch merkst,du bist nicht alleine,das andere dir helfen wollen und für dich da sind.Und ich würde zu einem Psychologen gehen das ist wichtig.Falls du jemanden,zum schreiben brauchst,melde dich gerne bei mir.Ich hoffe ich konnte dir helfen. 

Liebe Grüsse 

Dieses Gefühl ist Abgestumpftheit, und dieses ist Wut. Das andere ist dann wohl mein Gehirn, was dieses etwas zu fühlenden wohl als Gefühl benennt. Und dann wäre da noch der Wunsch, mehr zu fühlen als ich bereits fühle. 

Oh warte mal…

Wenn ich in das Gefühl der Abgestumpftheit eintauche, es immer intensiver erlebe und ich die Wahrheit formuliere das sie meine Liebe ist, was würde wohl dann passieren? 


Aber du willst ja experimentieren :)

SSSMSSS 07.07.2017, 02:13

Verstehe ehrlich gesagt nicht was du mir damit sagen möchtest

0
MindFlower 07.07.2017, 02:19
@SSSMSSS

Das wirst du, wenn du aufhörst deine Abgestumpftheit als Problem zu sehen und sie zu deiner Lösung machst. Fühle dich selbst und sei dir Gewiss zu einem Ergebnis dadurch zu kommen, weil es darin verborgen ist. Besonders bei Gefühlen ist diese Methode meine Lieblingsmethode der Transformation. 

Ach ja, ich hatte damals eine nette Depression gehabt (Schlagkräftiges Argument: erledigt) 

0

Das sind Schutzmechanismen der Psyche, und das ist nicht unbedingt schlecht, deine Psyche weiß schon, was du brauchst.

Wenn dein Leben sich bessert und du einige Dinge verarbeitet hast, fühlst du dich auch wieder anders. Setz dich nicht unter Druck.

Alles Gute.

SSSMSSS 07.07.2017, 10:39

So habe ich es ehrlich gesagt noch gar nicht betrachtet.

Danke für deinen Tip :)

1

Nein, kann man nicht verlernen und so ganz nebenbei: Wut ist auch ein Gefühl (Zitat: "... ich werde dann wütend ...").
.

SSSMSSS 07.07.2017, 01:56

Das ist mir schon klar. Habe mich da wohl blöd ausgedrückt.

0

anzeichen einer Depression => informiere dich => geh zum Arzt 

einhornnrohnie 07.07.2017, 02:02

vielleicht bist du auch ein Möchtegern Psychopart XDXD

0

Was möchtest Du wissen?