kann man verklagt werden wegen einer schlechten Bewertung bei google?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ohne die Hand ins Feuer zu legen, da ich Deine Bewertung nicht gelesen habe, gehe ich aber davon aus, dass Du, falls wahrheitsgetreu und sachlich keine Konsequenzen befürchten müsstest. Wie gesagt, Angaben ohne Gewähr =) Wenn Dich das Thema aber länger beschäftigt / belastet, dann lösch die Bewertung am besten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, wer sich bewerten lässt muss auch mit den negativen Bewertungen rechnen. Solange du nicht beleidigend warst kann er gerne zum Anwalt gehen. Kostet ihm was und bringt ihm nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange Du sachlich und nicht beleidigend warst, kann der Werkstattinhaber im Sechseck springen und es passiert immer noch nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja hat er..... Man kann auch mit einer gewählten Ausdrucksweise Rufmord begehen, erlaubt ist es deshalb noch lange nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich muss eine Bewertung der Wahrheit entsprechen. Und wenn du diese geschildert hast, dann sollten da keine Konsequenzen auf dich zukommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

man darf keine schlechten Bewertungen ungerechtfertigterweise abgeben. Wenn dein Vorfall allerdings so ist, wie du sagst, dann solltest du dir keine Sorgen machen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?