Kann man Urlaub in der Probezeit nehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Probezeit soll zeigen, ob du und die Firma zusammenpasst, deshalb sieht der Ausbilder/Arbeitgeber es nicht gerne, wenn ein Azubi während der Probezeit Urlaub beantragt.

In besonderen Fällen ist ein kurzfristiger Urlaub wohl möglich, aber nach dem Bundesurlaubsgesetz wird der volle Urlaubsanspruch erstmalig nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses erworben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das musst du schon mit deinem ausbilder besprechen. generell verboten ist es wohl nicht, aber in unserer firma z.b. ist es nicht gern gesehen wenn man in die ausbildung startet und während der probezeit urlaub haben möchte. allerdings geht deine probezeit ja bis zum 15.12. und da bleibt dir dann ja nicht mehr viel zeit, die 12 tage noch in 2016 zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

müsste schon machbar sein. Habe im Januar ein 8 Monatiges bezahltes Praktikum angefangen in einer Steuerkanzlei und habe meine Chefin gefragt ob ich mir über Karneval 2 Tage frei nehmen könnte.

Einfach mal nett fragen, denke schon das sie dann nicht nein sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn nichts im Vertrag steht, wüsste ich nicht, was dagegen spricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verboten ist es nicht und du darfst deinen Urlaub auch beanspruchen. Habe ich vor Jahren auch mal gemacht und war kein Problem, aber am besten sprichst du das persönlich mit deinen Arbeitgeber ab. Ob er es gut findet ist aber eine andere Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, das sollte eigentlich gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?