Kann man untapezierte, aber gestrichene Wände wieder übertapezieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für den eventuellen Nachmieter muss nichts vorbereitet werden, die Wände müssen nur so sein, wie sie zur Zeit eurer Übernahme waren. Das heisst i.d.R. das sie einfach nur geweißelt sein müssen.

Wenn ihr eine ganz normale Dispersionswandfarbe verwendet seid ihr richtig. Es gibt Silikonfarben, die eine Wandverschmutzung mindern, aber das wird relativ selten gekauft. Oder Oberflächenversiegelungen wie Capaplex...

Streicht die Wände einfach mit ganz normalem Raumweiss und gut is. Auf diese Farbe kann man wenn man will ganz normal tapezieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von floe79
14.06.2011, 10:36

Die Wände sind zum Zeitpunkt unserer Übernahme tapeziert (und teilweise farbik gestrichen).

0

Wenn im Mietvertrag steht, das die Wohnung wieder tapeziert mit Rauhfaser verlassen wird, dann mußt du es auch tun. Klar kannst du hinterher wieder tapezieren, heute benutzt doch keiner mehr ölhaltige Farbe, das würde dann Probleme geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von floe79
14.06.2011, 10:39

"Wenn im Mietvertrag steht, das die Wohnung wieder tapeziert mit Rauhfaser verlassen wird, dann mußt du es auch tun"

Das steht nicht im Vertrag. Bisher haben wir nur die mündliche Aussage des Vermieters, dass nach unserem Auszug der Nachmieter die Möglichkeit haben muss, untapezierte Wände wieder tapezieren zu können.

0

Ihr nehmt ganz normale Wandfarbe. Die kann man übertapezieren.
Das Einzige, was man beachten könnte, wäre Mattfarbe zu benutzen., keine Hochglanzfarbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann lass es dir vom Vermieter schriftlich geben, dass du die Waende streichen darfst.

Dann kann hinterher nix mehr passieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr könnt mit ruhigen gewissens eure Wände mit handelsüblicher Dispersionsfarbe oder sogar mit Latexfarbe anstreichen,ein späteres übertapezieren stellt keinerlei Probleme dar.Schwierigkeiten könte es nur geben wenn die neue Farbe aufgrund von feuchten Wänden keinen halt findet und mit der Zeit stellenweise abblättert.So würde später die neue Tapete keinen halt finden.Also:keine dauerhaft feuchten Wände = könnt ihr streichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man untapezierte, aber gestrichene Wände wieder übertapezieren?

Ja, das geht...

Auf was müssen wir bei der ganzen Aktion achten? Darf man nur bestimmte Farbe verwenden?

Keine Latexfarbe o.ä. verwenden, nur ganz normale Binderfarbe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snakeshake
14.06.2011, 10:37

Kleister bzw. Tapete hält doch auch auf Latexfarbe,oder nicht ?

0

Was möchtest Du wissen?