Kann man unsere Welt in 150 Jahren noch wiedererkennen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Naja Politik läuft momentan nicht so gut, sei es im nahen Osten oder hier in Europa.

Alle sind irgendwie strittig miteinander und jeder geht seinen eigenen Weg.

Andererseits gibt Stephen Hawking der Menschheit nur ca 100 Jahre, natürlich nur hypothetisch, aber wie schlimm muss unsere Lage sein, dass ein Wissenschaftler so eine Möglichkeit in den Raum wirft.

Hoffen wir das Beste :)

Wiedererkennen wird man sie sicher nicht. Aber man wird sie höchstwahrscheinlich in die Vorstellung zurückrufen können, so wie man es auch mit den Ruinen von Pompeji macht.

Kurz und knapp, es liegt an uns selber, dazu allerdings gehoert noch mehr Vernunft.

Na ja, wenn man sieht wie wir die Welt beschleunigen und aus Habgier alles plündern, wird man mit Sicherheit nichts wiedererkennen. Dafür sind wir heute die Spaß-u.Party-Generation  die in saus und braus leben und tatsächlich bedenkenlos Kinder produzieren und auf der anderen Seite, die jetzt schon vor Hunger und Armut sterbenden Menschen nichteinmal helfen können oder wollen.

Ja.

Natürlich.

Aber es wird sich etliches verändert haben. Das geht ja bekanntlich immer schneller. :-)

Andererseits gehe ich jetzt nicht wirklich davon aus, dass wir die gelegenheit bekommen, in 150 Jahren persönlich noch einmal nachzuschauen. :-)

Hätte Dir diese Frage jemand vor 150 Jahren gestell, wie wäre DEINE Antwort gewesen??

Ich weiß es nicht, da ich noch nicht in 150 Jahre von Heute an gewesen bin. (Gewesen sein werde?)

Warte doch ab......schau in 150 Jahren auf diese Erde....

Wenn wir dann noch existieren,... ja...

Was möchtest Du wissen?