Kann man unbemerkt HIV haben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es ist nicht möglich sich beim Tätowieren mit HIV anzustecken, wenn die Nadel gewechselt wird - was überall so sein sollte! Selbst wenn die Nadel nicht gewechselt wurde (!) ist die Chance sich mit HIV zu infizieren immer noch verschwindend gering (<<1%).

Wie das Studio aussieht und dass der Typ wie ein Horschi aussieht tut nichts zur Sache.

Außerdem war ich erst 18 und noch ziemlich naiv. [...] weil ich ein ziemlicher Hypochonder bin.

Das ist dein Problem.

Du solltest dich vielleicht einmal über HIV-Übertragung informieren:

Drogeninjektion mit gebrauchter Nadel 0,67 %
Nadelstich durch die Haut 0,30 %

Ob dort wirklich steril gearbeitet wird, koennen wir nicht beurteilen. Trotzdem ist eine Ansteckung durch die Tatoonadel doch extremst unwahrscheinlich. Nach einer Weile an der Luft wird er Erreger ja auch abgetoetet nach kurzer Zeit.

Beim normalen Blutbild sieht man die Ansteckung nicht, dafuer muss man einen extra Test machen, vor Op's, beim Blutspenden wird das aber auch getestet.

Deine Sorgen sind total uebertrieben, es gibt Hunderte von Sachen, die dich eher dahinraffen koennen.  Beim Arzt kostet der Test Geld, aber beim Blutspenden und beim Gesundheitsamt kriegt man ihn umsonst gemacht (beim Blutspenden wird man informiert, wenn was Krankes festgestellt wird, ansonsten hoert man nichts). Beim Gesundheitsamt gibt es bestimmte Termine (meist einmal pro Woche) und alles ist anonym.

 

weil der Tätowierer dort irgendwie wie ein ziemlicher Hoschi herüberkam (der bestimmt auch gerne mal kifft)

Also, dann raucht er bestimmt 3 Marihuanas am Tag und hat dich mit Sicherheit angesteckt. 

Es ist zwar theoretisch möglich sich beim Tätowieren mit HIV anzustecken, wahrscheinlich ist es aber nicht. Eher wahrscheinlich wäre eine Hepatitis- Infektion. 

Wichtig ist das entweder Einwegnadeln benutzt werden, oder aber die Nadeln vernünftig gereinigt und desinfiziert werden. Ersteres wird wesentlich häufiger praktiziert da es idR günstiger ist als letzteres. 

Es dauert etwa 2 Jahre bis eine HIV Infektion die ersten ernsthaften Symptome zeigt. Auf dem heutigen Stand der Medizin ist eine HIV Infektion (je früher erkannt desto besser) beileibe kein Sicheres Todesurteil mehr.

Wenn du wirklich sicher sein willst dann lass einen HIV Test machen und fertig. Wobei die Wahrscheinlichkeit einer Infektion durch das Tätowieren, wie bereits gesagt, SEHR gering ist. 

Chariots 17.11.2015, 15:06

Bisher sind schon über 5 Jahre vergangen und ich habe keine Symptome.

0
Tuehpi 17.11.2015, 15:07
@Chariots

Na, schau, beantwortet das nicht deine Frage?

1

Es ist sehr sehr sehr unwahrscheinlich dass du HIV hast, geh einfach mal zum Arzt der kann dich bestimmt beruhigen was deine Angst angeht.

Es ist (Gott sei dank) nicht soooo einfach sich mit HIV anzustecken wie man es sich oft vorstellt. Selbst beim Ungeschützten Sex mit einem HIV infizierten besteht die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung bei ca. 0,01 % (Angaben ohne Gewähr, bezogen auf vaginalen Verkehr, hab die genaue Zahl nicht mehr im Kopf, steht aber auch auf Wikipedia). Auch die Ansteckung mit Bluttransfusionen ist relativ gering, jede Blutspende wird heute Standardmäßig untersucht. Am meisten Gefährdet sind immer noch Drogen abhängige, die die spritze "weiterreichen" also mehrere Personen die gleiche Nadel benutzen.

Das du dich beim Tãtowieren ansteckst halte ich für sehr sehr unwahrscheinlich. Es kommt zu keinem direkten kontakt zwischen Blut des einen zum anderen. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit das der vor dir HIV hatte, sehr gering

Deine Sorgen sind ganz ganz sicher unbegründet.

An einem normalen Blutbild erkennt man zwar keine HIV-Erkrankung (hierfür muss man einen separaten Test machen), aber dass du dich in einem offiziellen Tattoostudio damit ansteckst ist sehr unwahrscheinlich, wenn nicht schon ausgeschlossen.

Ja, Deine Sorge ist wirklich übertrieben. Man kann aber in jeder Stadt einen HIV-Schnelltest machen, wenn es Dich beruhigt.

Wie lange ist das mit dem Tattoostechen her? Nach einigen Monaten kann man das über einen HIV-Test nachweisen.

Chariots 17.11.2015, 14:50

Es ist schon 5 Jahre oder so her

0

Durch ein Bluttest bzw. Einen Arztbesuch bekommst du genau die Antwort.

Was möchtest Du wissen?