Kann man Überall Zelten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Somit zelten die Leute dort unerlaubt. Egal ob mit oder ohne Feuerstelle. In Dland ists wirklich nicht erlaubt, man sollte sich dann also wenigstens ne ruhige Ecke suchen. bei uns werden die "üblichen" nämlich nächtens auch mal von Polizei angefahren,d ann darf man abbauen und verschwinden.

Es gibt von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Regelungen was das Wildcampen angeht. Dafür sorgt das Landes-Waldgesetz des jeweiligen Bundeslandes.

http://de.wikipedia.org/wiki/Landeswaldgesetz

Generell gilt dass auf einem öffentlichen Gebiet nur an speziell gekennzeichneten Orten gezeltet werden kann. Auf dem Privatgelände zählt logischerweise, das Einverständnis des Besitzers.

Allgemein gilt, bezogen auf offenes Feuer, dass ein Feuer im Abstand von 100Metern zum Waldrand verboten ist. Das dient dem Brandschutz.

Auch wenn da eine Feuerstelle ist und schon jemand gezeltet hat, ist es nicht gesagt,, das es dort auch erlaubt ist.

Im allgemeinen darf man es nicht. Eines der gesetze wo ich als Bürger aber passiven Widerstand ausdrücken würde ;) Wenn du es offiziell haben willst, muss du gucken wem das Grundstuck gehört, beim Privatgrundstück den Besitzer um Genehmigung bitten, bei einem öffentlichen Grundstück die Stadt um Erlaubnis fragen. Da dort aber nichts von "Zelten erlaubt" steht, wird die wahrscheinlich Nein sagen. Aber du kannst es ja versuchen.

Frag den Grundstücksbesitzer, falls du seine Adresse herausfinden kannst.

Wendet Euch doch an denjenigen, dem das Grundstück gehört, und fragt nach.

tatilein2014 01.07.2014, 13:41

Leider weis ich nicht wem dieses Grundstück gehört da es neben einem Fluss liegt und an sich auch sehr ungepflegt ist, weis ich nicht so richtig wie ich an den Besitzer rankommen soll :/

0

Was möchtest Du wissen?