Kann man über seinen Mobilfunk-Anbieter Auslandsanrufe sperren lassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Eidolon150,

anhand des Einzelverbindungsnachweises sollte sich nachweisen lassen, ob das Handy deiner Mutter wirklich entwendet wurde. Anhand des Nachweises lassen sich auch die Zielrufnummern identifizieren.#

Eine Sperre zur Unterbindung von Verbindungen in ausländische Netze ist generell möglich.

Bei welchem Anbieter ist denn deine Mutter?

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Eidolon150 05.07.2017, 20:08

Sie ist bei Blau.de (früher Simyo). Soweit mir bekannt ist, wurde kein Antrag auf einen Einzelverbindungsnachweis gestellt. Danke für Deine Antwort!

0
Telekomhilft 07.07.2017, 07:45
@Eidolon150

Dann wäre das ein guter Zeitpunkt, sich einmal mit Blau.de zusammenzusetzen. ;-)

Ich denke, dass sich eine Lösung finden wird.

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

0

Ja, man kann über die Hotline des Telefon-Anbieters die "Doppelnull" für Auslandsanrufe sperren lassen.

Ja das geht, kontaktiere den Mobilfunkanbieter. Falls deine Mutter sich eine PIN merken kann, dann kann damit alternativ vorab das Handy vor fremden Nutzern geschützt werden, da vor jedem Anruf das Handy über die PIN entsperrt werden muss.

Mach doch n Pin ins Handy.

ja, kläre das mit dem Anbieter

Was möchtest Du wissen?