Kann man über Nacht blind werden?

4 Antworten

Bin über Google hier her gekommen. Die Antworten sind total dämlich.

Ja, man kann spontan erblinden! Beispiel: Schlaganfall. Erleidet man - während dem Schlafen - einen, oder mehrere Schlaganfälle, kann es zur Erblindung führen. Natürlich ist hierbei die Spanne extrem groß. Von "kaum Symptome", bis hin zum "Tod" ist alles drin. Und eben auch eine etwaige Erblindung.

Abgesehen von Problemen im Hirn, kann es auch noch spontane Probleme in / am Auge selbst geben. Stichwort: Netzhautablösung. Darüber könnte man jetzt ausführlich philosophieren. Google hilft hier weiter.

Die Wahrscheinlichkeiten der beiden hier genannten Szenarien sind natürlich derart gering, dass man sich darüber keine Sorgen machen sollte. Es passiert, oder es passiert nicht.

Wer hat dir das gesagt? Es könnte passieren, aber ich glaube das ist eher unwahrscheinlich, aber wenn man am abend zuvor schon probleme hat, könnte es in der nacht ganz zur blindheit führen :P

Ich glaube nicht das man einfach so über Nacht blind werden kann.. ich denke wenn man an einer Krankheit leidet.. die die Sehkraft schwächt.. wird die Sehkraft einfach immer mehr nachlassen.. bis es zur vollständigen erblindung führt.. ps: Wenn dir nachts z.B einer ein Messer in die Augen rammen würde,wäre man sicherlich sofort blind

mfg patrick

Was möchtest Du wissen?