Kann man über Google Mpas jemanden Orten, ich meine über GPS also über den Empfänger den Sender?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich gibt es sowas. Z.B. lok8u Ich halte das persönlich für bedenklich. Es gibt auch Angebote zur Überwachung von PKW-Flotten, etc. Dabei MUSS der Überwachte informiert sein. Sonst greift (zum Glück) das Strafrecht! Die meisten Lösungen kombinieren GPS-Empfänger mit GPRS-Sender (also Mobilfunk). Ein einfacher GPS-Empfänger ist ein reiner Empfänger und kann nicht geortet werden. Fang lieber an Deine Bilder zu geotaggen. Da gibt es keinen Ärger ;o) www.GPS-camera.eu

Natürlich geht das. das hängt nur von der Hardware ab. Ein normales GPS Gerät empfängt natürlich nur und SENDET NICHT! Ich selbst habe keine Erfahrung damit gemacht, kenne aber einen Weg, wie es geht. Allerdings weiß ich nicht genau, welche Kosten dabei entstehen. Du braucht eine Bluetooth GPS Maus (am besten Sirf3 Empfänger für etwa 40,-) Ein Symbian Handy wie etwa Nokia N70 (hatte ich mal) und ein Programm für das Handy "Aftrack" (Shareware um die 25 Euro). Das Programm kann in vorgegebenen Intervallen SMSes mit Positionssdaten versenden, oder sich auch (habe gerade nachgelesen) die Daten direkt an einen Server namens "whererya.com" senden auf deren Internetseite dann (vermute ich) die Position des Senders angezeigt wird.

...und wenn du die Hardware dann hast, kannst du auch noch andere tolle Dinge damit anstellen. Z.B. Geocaching. Gruß, Peter

Nein das geht nicht! Obwohl ich deine Frage noch nicht mal RICHTIG verstehe!

das Google Handy kann das... da kann man dann geortet werden. Wer's will solls machen.

Was möchtest Du wissen?