Kann man Ubuntu ohne Windows oder windows CD vom PC entfernen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, kann man nicht.

Wenn Du Ubuntu (oder eine andere Linux-Distribution) installiert hast, wirst du auch den zugehörigen Bootloader GRUB mit installiert haben. Dadurch wird der MBR überschrieben und der Bootmanager von Windows entfernt. Wird jetzt Ubuntu einfach gelöscht, funktioniert der GRUB nicht mehr, da er eine Datei in Ubuntu zum starten benötigt. In diesen Fällen muss nach dem Entfernen der Linux-Distribution (also auch Ubuntu) der MBR mit Hilfe der Windows-Reparatur (geht mit der Windows-Installations-DVD) neu geschrieben werden.

Das beste wäre, die Festplatte neu zu partitionieren und zu formatieren und dann Windows neu zu installieren. Voraussetzung ist, dass Du den Aktivierungsschlüssel von Windows hast, und eine Installations-DVD. Die kannst du Dir notfalls aus einer ISO-Datei selbst erstellen, die ISO solltest du hier herunterladen können: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows7

wenn nicht, musst du mal Google bemühen.

Noch zwei Anmerkungen:

Du solltest Dir darüber im Klaren sein, dass der "grundlegende Support" für Windows 7 bereits im Januar dieses Jahres beendet wurde, der "erweiterte Support" Endet im Januar 2020! Für Windows 8.1 endet der Support jeweils drei Jahre später.

Das Ubuntu (oder überhaupt Linux) langsamer ist als Windows kann ich eigentlich nicht glauben, da stimmt wohl eher etwas mit Deinen Einstellungen nicht, möglicherweise hilft der Einsatz eines anderen Grafiktreiber-Moduls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise ist Ubuntu schneller als Win7. Also stimmt da irgendwas mit deiner Installation nicht. Auch dass du die LTS-Version hast ist eher ein Vorteil als ein Nachteil.

Wenn du es trotzdem loswerden willst, solltes du als erstes sicherheitshalber alle Daten sichern und dann am besten mit einem Live-System, wie du es ja auf deinem Stick haben müsstest (nur vom Stick starten, ausprobieren ohne installieren auswählen) das Partitionierungstool gparted starten. Dort kannst du dann die Linux-Partitionen (idr einmal Ext4, einmal Swap) löschen und die Windows-Partition entsprechend vergrößern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LemyDanger57
12.04.2016, 07:11

Und wie soll dann Windows gestartet werden, wenn Ubuntu entfernt wurde? Mit ziemlicher Sicherheit wurde auch der Bootloader GRUB mit installiert, und der wird ohne installiertes Ubuntu nicht mehr funktionieren. Da aber auch der Bootmanager von Windows nicht mehr da ist, kann Windows ohne neu schreiben des MBR auch nicht mehr gestartet werden.

0

Oh, das kling nicht so toll.

Chaos bei deinem Windows Downgrade und Ubuntu läuft auch nicht.

Du hast doch sicher noch den Win7 ProdKey, oder?

An deiner Stelle würde ich wichtige Daten sichern und en PC komplett neu aufsetzen. Nach dem du nun 2 Betriebsysteme hast, die dich nicht glücklich machen, ist das wohl die beste Option.

Ich würde die Festplatte komplett platt machen, also komplett überschreiben, so dass wirklich nichts mehr drauf ist.

Danach würde ich mir eine Win10 ISO auf DVD brennen und damit Win10 neu und sauber instalieren.

Mit deinem Win7 ProdKey kannst du Win10 nämlich direkt aktivieren, kannst dir also den Umweg über ein Upgrade von Win7 sparen.

Ich habe das schon so gemacht und es funktioniert prima.

Zum kompletten Überschreiben benötigst du allerdings ein Programm, nennt sich Darik´s Boot And Nuke. Gibt´s hier http://www.chip.de/downloads/Darik-s-Boot-and-Nuke_29244741.html

Dieses musst du auf Disk brennen und damit die Festplatte komplett überschreiben. Der Veorgang dauert so 5-6Stunden, kann also super über Nacht laufen.

Wenn du Fragen hast, einfach melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RECA7730G
11.04.2016, 20:50

aber das problem ist doch über ein downgrade von win 10 zu win 7 entstanden, so wäre man ja gezwungen win 10 zu benutzten

0
Kommentar von kindgottes92
11.04.2016, 20:52

Nur dass es doch offensichtlich win7 haben will, sonst hätte er ja keinen Downgrade gemacht und dass man die Platte nicht vorher platt machen muss, das geht auch im Lauf der Windows-Installation.

0

Ohne Windows CD, klar, du legst die Ubuntu-CD ein und m'installierst es NICHT sondern testest es aus. Dann öfnest du das Programm "Laufwerke" oder "Datenträger" und formatierst d3ine ganze festplatte mit ntfs, dann haust du Windows rauf und bist im nu wieder Windowsuser :-(

Viel Glück dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bist du sicher das du das installiert hast und nicht einfach nur einen liveboot gemacht hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von animejunkie2k15
11.04.2016, 20:40

sorry ^^ ich kenne mich da nicht aus.. naja, vom USB Stick installiert..

0
Kommentar von animejunkie2k15
11.04.2016, 20:42

Aber ich habe jetzt dadurch einen in meiner 1TB Festplatte schonwieder eine neue Partition und das nervt langsam mit 6 Partitionen..

0

Was möchtest Du wissen?