Kann man trotz Unwissenheit durch streaming bestraft werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Promilgrenze beim führen eines Kraftfahrzeuges wurde irgendwann per Gesetz runtergetzt.

Denkaufgabe:

Wenn Du dann doch mit der höheren Promille erwischt wirst, weil Du das garnicht mitbekommen hattest. Fändest Du es dann logisch das die Beamten sagen, ochh, sie haben das garnicht mitbekommen und wussten nichts davon... ja dann... dürfen Sie natürlich weiterfahren..tschüß und gute Fahrt.

Erscheint Dir das logisch?

Vor dem Gesetz ist jeder Bürger gleich!

Es gibt bei manchen Gesetzerlassungen sogenannte Übergangsfristen, danach ist aber das Gesetz bei jedem anzuwenden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§ 16

(1) Wer bei Begehung der Tat einen Umstand nicht kennt, der zum gesetzlichen Tatbestand gehört, handelt nicht vorsätzlich. 2Die Strafbarkeit wegen fahrlässiger Begehung bleibt unberührt.

(2) Wer bei Begehung der Tat irrig Umstände annimmt, welche den Tatbestand eines milderen Gesetzes verwirklichen würden, kann wegen vorsätzlicher Begehung nur nach dem milderen Gesetz bestraft werden.

Oder einfacher gesagt: "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unwissenheit schützt leider nicht haha. Ich hatte dasselbe Problem, aber bis jetzt haben die Anbieter die Daten wohl noch nicht an die Polizei weitergegeben. Es gab mal einen Artikel im Netz dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Downloaden ist Illegal bei das andere musst du einfach aufpassen ich welchen Seiten du gelangst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?