Kann man trotz Routineuntersuchung bei einer Frauenärztin unfruchtbar sein?

7 Antworten

ja, du kannst trotzdem unfruchtbar sein, denn speziell darauf wurde ja nicht untersucht. so eine U wird erst nötig, wenn du nach etlichen versuchen schwanger zu werden nicht empfängst. dazu gehört dann auch die U des partners, sollte es nicht an dir liegen. aber ich denke, bis zu einer schwangerschaft ist noch ein bißchen zeit :-))

Die beste Antwort kann dir deine Familie geben! Hast du viele Geschwister? Haben deine Eltern Geschwister? Wie sieht es bei deinen Großeltern aus? Bei deinen Tanten, Onkeln usw. haben die alle mehrere Kinder. Vor allem die Seite mütterlicherseits ist wichtig. Hast du also eine große Verwandtschaft wegen Kinderreichtum deiner Verwandten, dann kannst du erst mal davon ausgehen, daß auch du - genau wie deine Verwandten - gut fruchtbar bist.

Nein, eine Routineuntersuchung kann nicht feststellen inwieweit eine Unfruchtbarkeit besteht. Es sei denn es bestehen offensichtliche Gründe, also die sichtliche, anormale Beschaffenheit deiner inneren Geschlechtsorgane, eine Rolle. Auch eine Routine Blutuntersuchung gibt keinen Aufschluss. Es gibt einfach zuviele Ursachen für eine Unfruchtbarkeit, dazu zählt auch deine psychische Verfassung. Das du, wie unten von dir, beschrieben unregelmäßige Blutungen hast, deine Akne liegen in deiner Pubertät begründet, das längt sich ein. Auch eine vermehrte Körperbeharrung spricht nicht gegen deine Fruchtbarkeit. Wenn du dich so sehr dafür interessierst dann goggle doch mal die Gründe für Unfruchtbarkeit.

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_unfruchtbarkeit-ursachen_833.html

Kann man nach einem Ultraschall einen eingeklemmten Nerv bekommen?

Am Mittwoch war ich zur Routineuntersuchung beim Arzt. Er hat auch Ultraschall gemacht. Seitdem habe ich fürchterliche Schmerzen unter der rechten Brust. Kann man durch diese Untersuchung sich einen Nerv eingeklemmt haben? Oder ist es evtl. die Galle?

...zur Frage

Wie soll ich meinem Freund sagen, dass er Papa wird, obwohl er "unfruchtbar" ist?

Wo fang ich am besten an: Mein Freund hat 2012 die Diagnose Unfruchtbar bekommen. Wir (Ich 27, Er 29) beide sind nun seit 2,5 Jahren zusammen, da er eben "unfruchtbar" ist haben wir auch nie verhütet. Nun ja, mir war morgens immer total schlecht und ich musste mich übergeben. Außerdem habe ich extrem Heißhunger auf Rührei und Joghuretten, obwohl ich Rührei so gut wie nie esse und Schokolade auch ganz unten auf der Liste mit meinen Lieblingssüßigkeiten steht! Ich habe mir dann gedacht, da Stimmt irgendwas nicht, weil meine Periode auch ausblieben und dann kam ich endlich mal drauf einen Schwangerschaftstest zu machen. OMG diese 5 Minuten waren der blanke Horror - Als ich dann auf den Test geschaut habe, waren zwei dunkelblau öffensichtliche Streifen zu sehen, somit wäre ich schwanger. Ich habe dann sofort bei meiner Frauenärztin angerufen und durfte auch gleich kommen. Dort wurde dann gleich Ultraschall gemacht, dann tippt die Ärztin so auf den Bildschirm und meint nur, sie werden Mama. Alter, ich war so geschockt und hab erstmal geweint! Somit wäre ich ab Dienstag in der 12. Woche! Natürlich muss es ich auch meinem Freund sagen, aber ich weiß nicht wie?! Nicht, dass er dann abstreiten, der Vater zu sein..

...zur Frage

Vaginalherpes durch Magen-Darm-Grippe?

Hallo, ich brauche dringend Hilfe!

Seit 5 Tagen leide ich nun an einer schweren Magen-Darm-Grippe, die auch kaum abzuklingen scheint. Da ich seit diesem Jahr im Kindergarten Praktikantin bin stecke ich mich andauernd an. Nun habe ich vor ein Paar Tagen auch noch ein unangenehmes Brennen an einer Stelle im Intimbereich bemerkt. Anfangs habe ich mir nicht viel dabei gedacht, da ich ja durch den Virus auch ständig aufs Klo rennen und abwischen muss. Hab halt gedacht es ist ein bisschen wund. Dieses Gefühl hat sich aber leider nicht verbessert und blötzlich ist an der betroffenen Stelle ein kleiner Knuppel entstanden, der einen Tag später eitrig aufgeplatzt ist. Ich hatte sowas noch nie und für mich war das ein Schock, denn das sah so gar nicht gut aus. (es juckt, brennt, tut weh, va. beim Abwischen...) Nach vielen googlen hin ich nun auch Vaginalherpes gestoßen.. Das könnte es nach der Beschreibung und Bildern auch sein, jedoch solle man dies fast ausschließlich nur von ungeschütztem Sex bekommen und ich bin noch Jungfrau. Ich bin verzweifelt, und das ganze ist mir ziemlich unangenehm. Wisst ihr worum es sich hierbei handeln könnte? Was ich vorerst für Hausmittel verwenden kann? Zum Frauenarzt kann ich mit dem Magen- Darm -Virus erstmal schlecht gehen. Bitte helft mir! Liebe Grüße!

...zur Frage

Wie erkennt der Frauenarzt eine Schwangerschaft?

Ich habe mir gerade ein paar Gedanken gemacht. Kann ein Frauenarzt eigentlich auch bei der ganz normalen Untersuchung feststellen, dass man schwanger ist?? Mal angenommen, man ist es und weiß es selber nicht. Man nimmt die PIlle und ist schwanger geworden, weil man sie falsch genommen hat.

Kann der ARzt dann bei einer Routineuntersuchung erkennen, ob man schwanger ist, ohne einen Urintest oder Bluttest oder Ultraschall zu machen. Wie gesagt, die Frage ist mir gerade so durch den Kopf gegangen. :-)

...zur Frage

Frauenarzt untersuchung darf sie das?

ich hab ne frage ich bin 18 und nehme seit 2 jahren die pille wegen meiner haut und hatte aber noch keinen geschlechtsverkehr und meine frauenärztin meine vor paar monaten das sie mich untersuchen muss dan hab ich ihr aber gesagt das ich noch keinen geschlächtsverkehr hatte und dan meinte sie ok wir machen dan ultraschall und jetzt meinte sie das sie bei mir trotz das ich noch keinen geschlechtsverkehr hatte das sie einen abstrich machen muss aber ich will des net! darf sie trozdem? oder gibt es auch noch was anderes das man sieht das alles ok ist? danke im vorraus

...zur Frage

Intakte schwangerschaft trotz zu niedrigem HCG wert möglich?

Vor meiner Periode hatte ich einen leicht positiven schwangerschaftstest in der Hand. Einen Tag darauf bekam ich starke Blutungen und ging davon aus,dass alles vorbei ist.ich habe gestern nochmal Tests gemacht und der Test war "positiver"( zweite Linie deutlicher) als davor und auch der digitale clearblue zeigte "schwanger" an. Meine Frauenärztin hat auf dem Ultraschall eine stark ausgeprägte gebärmutterschleimhaut sehen können,aber mein HCG wert liegt nur bei 75 und das bei vermuteter schwangerschaftswoche 4+5! Kann die schwangerschaft trotzdem intakt sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?